Jump to content

Christian Gerike

ComputerWorks GmbH
  • Gesamte Inhalte

    310
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Christian Gerike hat zuletzt am 13. Oktober gewonnen

Christian Gerike hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

64 Exzellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Christian Gerike

  • Rang
    200er Club

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Ohne Anwendungsbereich
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Sonstiges

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Um nochmal auf die Aussagen zurückzukommen, bevor es zu Missverständnissen kommt: Das Problem liegt weder bei Vectorworks noch bei ComputerWorks, sondern beim Dongletreiber in Verbindung mit dem Betriebssystem und/oder dem Antivirusprogramm. In dem Moment, in dem das System den Dongle nicht mehr erkennt, blockiert Vectorworks und startet nicht mehr, weil laut System kein Dongle vorhanden sei. Auch der Zeitpunkt ist nicht willkürlich, denn die Inkompabilität des Dongles tritt immer häufiger auf und die Wahrscheinlichkeit bei alle Donglenutzern steigt mit jedem Tag, dass Vectorworks nicht mehr läuft. Aus diesem Grund setzt der Hersteller in den USA schon länger auf die donglelose Lizenz.
  2. Ja, können sie. Sie müssen nur den EULAs im Kundenportal zustimmen und den Dongle zurück an ComputerWorks senden.
  3. Hallo motorino, für die Übergangsphase erlaubt Vectorworks 3 Installationen. Die Dauer der Übergangsphase steht nicht fest. Viele Grüße
  4. Hallo motorino, das stetig wachsende Risiko der Inkompabilität des Dongles mit anderen Systemen zwingt uns leider zu diesem radikalen Schritt. Im vorherigen Post geht mein Kollege näher auf die Problematik ein. Viele Kunden nutzen bereits erfolgreich die donglelose Lizenz und sind sehr zufrieden damit. Mit der Einstellung des Dongles zu Vectorworks 2022 müssen sich alle Kunden, die noch mit Dongle arbeiten, mit der Umstellung befassen, bevor es zum Totalausfall von Vectorworks von einem auf den anderen Tag kommt - im schlimmsten Fall während eines wichtigen Projekts an einem langem Wochenende. Wir wissen auch, dass die neue Lösung nicht für jeden Kunden optimal ist und können daher auch gemeinsam versuchen, einen guten Weg für Sie zu finden.
  5. Hallo Wolfski, hallo Christian, eine Vectorworks-Lizenz kann aktuell auf 3 Rechnern installiert werden. Eine Lizenz kann nur auf einem Rechner zur gleichen Zeit genutzt werden. Möchte man Vectorworks dann auf einem anderen Rechner öffnen, muss das Programm auf allen anderen Rechnern geschlossen sein. Mit der Internetverbindung werden die Einhaltung der EULAs überprüft. Wir versuchen, unsere Anwender schon seit längerer Zeit zum Wechsel auf die donglefreie Version zu bewegen. Viele Kunden sind bereits auf E-Serie und schätzen die Vorteile. In meinen Augen ist der Hauptgrund für einen Wechsel aber, dass der Dongle aufgrund von Inkompabilität mit dem Betriebssystem oder den Virenschutz blockiert wird und somit Vectorworks nicht mehr startet. Im schlimmsten Fall mitten in einem dringenden Projekt. Dem wollen wir mit dieser Maßnahme vorbeugen.
  6. Das Risiko in der Vergangenheit ist nicht das gleiche wie in der Gegenwart bzw. für die Zukunft. In der Vergangenheit wurde die Dongletechnologie von den Dongleherstellern weiterentwickelt, so dass die Dongles mit dem Betriebssystem und dem Virenschutz kompatibel waren. Die Weiterentwicklung des Dongles wurde eingestellt und somit steigt mit der Zeit das Risiko von Dongleausfällen - mit jedem kleinen automatischen Update des Betriebssystems/Virenschutzes steigt das Risiko. Dem wollen wir mit der Umstellung vorbeugen. Um es nochmal klarzustellen: ein Ausfall des Internets führt nicht dazu, dass Vectorworks nicht mehr startet. Da muss man schon 90 Tage vom Netz sein. Viele Büros haben bereits auf internetbasierte Aktivierung umgestellt (auch in Gebieten der Flutkatastrophe) und es gab keine Probleme bei der Lizenzaktivierung.
  7. Man benötigt keine dauerhafte Interverbindung, sondern kann natürlich auch über mehrere Tage offline arbeiten. Das Risiko, dass ein ganzes Büro lahmgelegt ist, ist daher bei der donglebasierten Aktivierung deutlich höher.
  8. Melden Sie sich bitte am besten direkt bei uns. Ich bin mir sicher, dass unsere Experten eine Lösung finden werden.
  9. Mit der Umstellung von Lizenzen mit Dongle auf internetbasierte Aktivierung wollen wir unsere Kunden schützen. Das Aufstarten einer Software mithilfe eines Dongles ist eine veraltete Technologie und birgt verschiedene Risiken für den Nutzer. Wir wollen diesen Risiken vorbeugen, daher bieten wir die Umstellung auf eine Lizenz mit internetbasierter Aktivierung kostenfrei für den Kunden an. Die Vorteile für die Umstellung auf internetbasierte Lizenz sind: Vectorworks mit Dongle-Aktivierung kann von einen auf den nächsten Tag nicht mehr funktionieren, weil der Dongle nicht mehr mit dem Betriebssystem kompatibel ist auch der (sich automatisch aktualisierte) Virenschutz kann den Dongle (dauerhaft) blockieren und Vectorworks startet nicht auf kein "Vergessen" des Dongles komfortables Arbeiten ohne Dongle hin- und hertragen Der Dongle kann nicht an einem Ort vergessen werden, so dass man von überall arbeiten kann. Bei weiteren Fragen können Sie sich gern telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.
×
×
  • Neu erstellen...