Jump to content

leoniekatrin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über leoniekatrin

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Innenarchitektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Student / Schüler
  1. Hallo zusammen, für ein Uniprojekt habe ich ein Raumkonzept mit mehreren Lichtquellen pro Raum. Jetzt habe ich durch andere Forenbeiträge schon herausgefunden, dass in OpenGL nur max. 8 Lichtquellen als "an" dargestellt werden können? Wir hatten uns eigentlich dazu entschieden statt mit Renderworks für dieses Projekt nur mit OpenGL zu rendern, da wir diese Comic-artige Darstellung sehr cool finden. Meine Frage: Kann man das irgendwie umgehen, dass in OpenGL nur 8 Lichter gleichzeitig leuchten können, da wir weitaus mehr in einer Szene benötigen? Oder habt ihr einen anderen Tipp für mich? Wäre für jegliche Hilfe sehr dankbar!
  2. Ooh vielen Dank für die Info! Das ist ja doof, aber dann weiß ich Bescheid. Wo kann ich denn das SP5 bekommen mit der Studentenversion? Sorry, ich bin noch neu in der VW-Welt und kenne mich noch nicht so aus.
  3. Nein, das war die voreingestellte Standart Schriftart von VW, in dem Fall einfach Arial. kleines update: habe jetzt erst mal alle Texte aus der Datei gelöscht, um weiterarbeiten zu können. Sobald der Text weg war, lief alles wieder flüssig. Ich hoffe trotzdem, dass mir da noch jemand mit helfen kann. Vielen Dank!
  4. Hallo Zusammen, ich habe mir vor kurzen auf meinem neuen Mac (MacBook Pro Retina 15'', Mitte 2014) Vectorworks installiert und heute zum ersten Mal richtig damit gearbeitet. (Ich hab einen Screenshot der technischen Daten meines macs angehangen). Alles lief super und flüssig, bis ich einen Text in meine Zeichnung eingefügt hab. Nach jedem Buchstaben hat Vectorworks erst mal bestimmt 30 Sekunden geladen und danach ging gar nichts mehr. Nach jedem Klick erschien dieses Lade-Rädchen und ich konnte nichts mehr machen außer Vectorworks zu schließen. Es lag nicht am Laptop selbst, denn alle anderen Programme liefen fein. Danach hab ich die Datei neu geöffnet und das Problem war unverändert. Ich startete den Computer neu, öffnete eine neue Zeichnung und begann probeweise einfach irgendwas rumzuzeichnen, alles lief wieder super und flüssig, bis ich einen Text hinzufügen wollte. Dann wiederholte sich das Problem. Ich hoffe jemand kann mir hierbei helfen und hat ein paar Tipps? Vielen Dank im Voraus!
×
×
  • Neu erstellen...