Jump to content

yj_archteam

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    70
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

 Inhaltstyp 

Profile

Forum

Downloads

Kalender

Galerie

Support-Tipps und Kurzanleitungen

Support-Tipps interiorcad und Kurzanleitungen

Support-Tipps interiorcad - Erstes Starten

Support-Tipps interiorcad - Grafikkarte und Hardware

Support-Tipps interiorcad - Tech Tipps

Support-Tipps interiorcad - Einfacher Korpus

Support-Tipps interiorcad - VSSM Vorgabe

Support-Tipps interiorcad - Küchen

Support-Tipps interiorcad - Eckmöbel

Support-Tipps interiorcad - 3D Objekte

Support-Tipps interiorcad - 3D Möbel modellieren

Support-Tipps interiorcad - Schulen und Weiterbildung

Support-Tipps interiorcad - Schulungsangebote

Support-Tipps interiorcad - Tech Tipps Durchgängigkeit

Support-Tipps - Installation

Support-Tipps - Workflows

Alle erstellten Inhalte von yj_archteam

  1. Das Zusammenspiel aus coronabedingten Lieferengpässe bei Silicon Chips und der BTC/ ETH und allgemeine Crypto Boom treiben den Preis in unglaubliche Höhen. Die neuen RX 6000 oder RTX 3000 Serien sind - wenn du sie überhaupt findest - mit locker mal 100% oder mehr Aufpreis zu kaufen. Gamer und auch 3D oder andere Anwender haben sich daher den älteren Karten zugewandt und auch dort ist der Preis folglich astronomisch. Sogar riesige Autohersteller sind betroffen und mussten ihre Produktion zurückfahren.
  2. Hallo Zusammen Ich habe kürzlich einen neuen Computer bekommen im Büro. Nun habe ich deutlich öfter das Problem, dass ich referenzierte Ebenen sehe auch wenn ich sie begrenze. Das hatte ich auch voher schon ab und an aber nicht andauernd wie jetzt. Ich weiss jedoch nicht, ob das an der Arbeitsweise oder dem Computer liegt. Vielleicht ist auch einfach der Workflow flasch? Im Beispiel ein 1:20 Badplan: Die Innenansichten sind automatisch angelegt und werden auf eine Konstruktionsebene gelegt. Der Grundriss wurde als zusätzlicher Ansichtsbereich (von der referenzierten Ebene) auch auf diese Konstruktionsebene angelegt. Wurde gemacht aus dem Grund, dass man noch diverse Sachen darüber zeichnen muss als Ergänzung. Der Grundriss buggt jedoch manchmal und zeigt plötzlich den ganzen Grundriss dieses Geschosses an, obwohl ich den Ansichtsbereich begrenzt habe. Weiss da jemand Abhilfe?
  3. Momentan ist es sowieso sehr sehr schwierig an eine Grafikkarte zu kommen. Die 16er Serie ist ja eigentlich schon "veraltet" und macht entsprechend nur bedingt Sinn in ein nagelneues System zu packen. (Vielleicht als Übergangslösung okay) Schade ist, dass du eigentlich unter normalen Bedingungen eine viel bessere Karte kaufen könntest bei diesem Budget. Die Preise gehen durch die Decke und du bezahlst heute plötzlich wieder soviel für eine 1660 wie beim Release. Ist aber an sich keine schlechte Karte solange du nicht komplexe Renderings willst.
  4. Ja wurde alles gepfrüft. War alles so wies sein sollte. Ich habe das Symbol unterdessen in einer anderen Datei eingesetzt und dort hats geklappt. Symbol dann in der Originaldatei gelöscht und aus der provisorischen neu eingefügt. Jetzt gehts.. Keine Ahnung was los war
  5. Hallo Zusammen Wir haben ein WC Symbol so angelegt, dass es im 2D immer eine stark vereinfachte Darstellung anzeigt. Im Symbol sind die Ansichten Oben, Vorne, Links, Rechts, sowie Schnitt links/rechts und Schnitt vorne/hinten definiert. Wenn ich nun eine Ansicht anlege werden jedoch noch Teile des originalen 3D Symbols angezeigt. Im Schnitt ist das dieser schwarze Kreis und in der Ansichgt das schwarze Oval. Weiss jemand woher das kommt? Ich habe schon die Darstellungen kontrolliert mit allen Klassen eingeschaltet und keine anderen Dinge gefunden ausser meiner eingefügten Ansicht.
  6. Das war wirklich das Problem. Habe bei "vertikaler Bereich" auf unendlich gesetzt und jetzt klappts
  7. Hallo Zusammen Ich möchte gerne Innenansichten anlegen für einen Baddetailplan. Der Plan ist so aufgebaut, dass das Modell aus einem anderen Dokument referenziert ist. Wenn ich eine Innenansicht anlegen will bekomme ich aber leider nur einen leeren Ansichtsbereich. Schnitte anlegen klappt tiptop also sollte es meiner Meinung nach nicht am Dokument liegen.. Geht das einfach nicht oder muss ich etwas spezielles beachten? Wie ist da euer Workflow? Danke schonmal!
  8. Hallo Zusammen Ich möchte eine Fensterliste erstellen für ein Objekt. Dazu habe ich mir eine eine Eigene Tabelle angelegt, da die beiden Vorgaben nicht ganz das zeigen, was wir wollen. Nun fehlen aber noch zwei Angaben: Die Breite des Rahmens oben/unten und links/rechts. Gibt es einen Befehl, wie man die Rahmenbreite um den Flügel herum anzeigen lassen kann? Ich dachte das geht vielleicht mit ='Window CW'.'WindowLining' aber da steht dann leider nur #NAME? in der Tabelle. Es gibt ja den Befehl =('Window CW'.'WidthCasement1'), könnte ich den irgendwie benutzen um die Rahmenbreite minus die Flügelhöhe zu rechnen? Ich weiss leider nur nicht genau, wie man die verschiedenen Befehle miteinander verknüpft. Das Handbuch/ Vectorworkshilfe ist da meiner Meinung nach nicht sehr übersichtlich.. Besten Dank im Voraus schon Mal! Edit: Im Prinzip möchte ich diese Masse anzeigen lassen in der Tabelle. Wie ist mir eigentlich egal, oben habe ich nur mal meinen Ansatz genannt. Vielleicht ist der auch komplett falsch.
  9. Achso, besten Dank für die anschauliche Erklärung!
  10. Leider bin ich immernoch verwirrt. Meinst du damit: dass du einfach alle Ebenen importierst mit "referenzieren durch Import von Konstruktionsebenen" und daraus nochmal den Schnitt anlegst? Dann macht dieser Teil aber nicht so Sinn:
  11. Der erste Ansichtsbereich ist nur ein Ansichtsbereich, weil er mit "Schnitt anlegen" erstellt wurde. Er hat keine "Referenz" in diesem Sinne. Trotzdem Danke für deine Antwort
  12. Hallo Zusammen Wir arbeiten im Büro so, dass wir für die Detailplanung einen separaten Plan haben und die Hauptdatei dorthin referenzieren (als Ansichtsbereich). Bis anhin hat das auch bestens geklappt, jetzt jedoch plötzlich nicht mehr. Habe schon versucht die Referenz auf Ebenenimport umzustellen aber leider ohne Erfolg. Der Vectorworks Nullpunkt liegt unmittelbar neben dem Ansichtsbereich und ich habe auch alle Klassen eingeschaltet, nur für den Fall, dass irgendwo etwas falsch gezeichnet wurde. Hat alles nicht funktioniert. Auch in einer neuen, leeren Datei wird der Ansichtsbereich falsch dargestellt. Liegt das vielleicht daran, dass der Schnitt schon in der Originaldatei ein Ansichtsbereich ist? Weiss jemand was hier zu tun ist? Wie zu sehen ist, fehlen auch grosse Bauteile wie z.B. die Treppen. Von diesen aber auch nur jene, die nicht direkt geschnitten sind. Das ist sehr komisch. Auch fast der komplette Fassadenschnitt 1 ist nicht zu sehen.
  13. Hallo KroVex Unglaublich! Herzlichen Dank für die Tipps/ Anleitung So klapps einwandfrei. Und danke für diesen Tipp, daran bin ich schon öfters gescheitert, habe aber nie daran gedacht die Flächen nacheinander zu verbinden. Aber hierzu noch eine Frage: Sollte ich einen normalen Extrusionskörper zeichnen und dann in ein Subdvision umwandeln? Ich habe jetzt immer einfach auf das subdivision object doppelklickt und dann direkt einen Subdivisionkörper in Form eines Würfels anlegen lassen..
  14. Hier noch das File. Jetzt wo ich das Objekt in eine neue Datei kopiert habe sehe ich auch sofort, dass das Subdivisionobject an sich schon fehler hat. Nur weis ich leider nicht woher.. Ich habe aber versucht die tipps aus meinem alten Beitrag (den auch @temp676 schon verlinkt hat) zu berücksichtigen. Dachform.vwx
  15. Hallo @KroVex, das File folgt noch! Habe den Beitrag leider nichtmehr verfolgt.
  16. Besten Dank für deine Antwort! Die Tipps von diesem Beitrag habe ich aber schon einfliessen lassen, ist ja auch meine Frage Hat leider trotzdem nicht geklappt.
  17. Hallo zusammen Ich habe ein relativ spezielles Problem, das ich so nirgends erklärt gefunden habe. Ich möchte mit Hilfe einer NURBS Fläche eine organische Form aus 1cm dicken Metallscheiben schneiden.(Bild3) Wenn ich das jedoch über Schnittvolumen anlegen mache, bekomme ich nur die obersten Streifen (Bild4). Ich möchte aber die ganzen Scheiben. Was mache ich da falsch? Wenn ich statt einer NURBS Fläche ein Subdivisionobjekt(Bild1) verwende zeigt sich wieder, dass das Tool sehr verbuggt ist momentan. Wenn ich es schneiden will und damit einen einfachen Vollkörper (Generic Solid) anlege verschwinden viele Flächen einfach.(Bild2) Zur Veranschaulichung hier einige Bilder:
  18. Besten Dank für den Tipp, bis hierhin hab ichs auch verstanden, nachher nicht mehr wirklich. Sollte nicht so sein, aber egal wie ich es versuche klappt es nicht. Nicht auf dem Rechner zuhause und auch nicht im Büro.. Irgendwo gurkt da ein Problem rum.
  19. Wie müsste ich dann das Subdiv "sauber" bauen? Ich Lege einen Würfel an und erstelle neue Kanten. Muss man dabei etwas spezielles beachten? Ich kann jetzt - mit genügend Überlappung - das Schnittvolumen subtrahieren. Die Subdivision wird aber nicht ganz durchgeschnitten sondern nur bis in ca. die Hälfte. Wieso passiert das?
  20. Leider funktioniert es noch nicht. Ich bekomme immer folgende Fehlermeldung: Der Workflow ist: -Subdivision anlegen und bearbeiten -Subdivision umwandeln in einfachen Vollkörper -Volumen anlegen zum ausschneiden (einfacher Vollkörper, verjüngungskörper oder extrusionskörper) -Schnittvolumen löschen.. dann kommt die Fehlermeldung Habe auch schon "Volumen schneiden" versucht, leider auch ohne erfolg. Sieht jemand vielleicht eine ganz andere Möglichkeit diese Schalung zu erstellen?
  21. Habe das auf einer neuen& leeren Datei ausprobiert, keine Klassen& keine Ebenen eingestellt. Klappt leider trotzdem nicht. Ziel ist es, 5cm grosse Stücke zu kriegen mit jeweils 5cm Abstand zum nächsten. Das Ganze ist gedacht als offene Deko-Schalung mit einer Art "Topografie". Die Datei habe ich mal mit angehängt. subdiv-fassade.vwx
  22. yj_archteam

    Subdivision bearbeiten

    Hallo zusammen Ich bin erst kürzlich auf das Subdivision Feature gestossen, da ich eigentlich nie 3D Modelliere. Jetzt hat es sich aber als das perfekte Tool erwiesen. Ähnlich wie im Ankündigungsvideo der Funktion damals bei VW 2016 möchte ich nun aber Teilstücke aus der Subdivision ausschneiden. Hat jemand eine Idee wie das gehen könnte? Hier das Video, das gewünschte Ergebnis ist bei 0:33 zu sehen. Umwandeln in einen einfachen Vollkörper und dann Schnittvolumen löschen geht leider nicht. Beste Grüsse und vielen Dank!
  23. Gibt es in Vectorworks 2020 keinen Workflow der das ermöglicht? Vielleicht verstehe ich auch das 2D Darstellungstool falsch?
  24. yj_archteam

    2D Darstellung Treppe

    Hallo Zusammen Wir möchten, dass der Austritt einer Treppe gestrichelt dargestellt wird. Da ich im Treppentool diese Einstellung nirgends gefunden habe (belehrt mich gerne), habe ich versucht das mit einer benutzerdefinierten 2D Darstellung zu machen. Nun habe ich ein Problem. Ich klicke mich durch die Gruppen bis ich die einzelnen Stufen bearbeiten kann. Dort wähle ich die oberste aus und mit der Attribute-Palette stelle ich die Linienart ISO-02 Strichlinie ein. Das klappt auch tiptop. Sobald ich dann jedoch das Plugin "2D Darstellung bearbeiten" verlasse, sieht die Treppe dann wieder so aus. Kennt hier jemand eine lösung?
  25. Hallo Zusammen In einem unserer 1:5 Detailpläne haben wir ein merkwürdiges Problem. Konstruktionslinien wie Achsen oder Geschossebenen sind sichtbar auf der Layoutebene und somit eingeschaltet. Auch wenn man den Plan als PDF exportiert ist die Linie zu sehen. Druckt man das PDF ist die Linie jedoch verschwunden und nur der Text (welcher in derselben Klasse und Ebene ist) sichtbar? Das Problem lässt sich beheben indem man bei jedem Detail die Konstruktionslinien separat zeichnet. Es funktioniert nur nicht, wenn man die Linien durch das ganze Dokument laufen lässt. Kennt jemand dieses Problem?
×
×
  • Neu erstellen...