Jump to content

designguru

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über designguru

  • Rang
    Rookie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo zusammen und ein gutes neues Jahr :-) Ich möchte mal paar Anmerkungen zu den letzten Versionen machen. Wenn man sich die so anschaut dann darf man gespannt sein wie lange sich das so ein DAU wohl noch antut in anbetracht der VSS-Preise ( Mein Chef hat schon gekündigt 😉) Beispiele gefällig? - Dass beim Start von Vectorworks die Logos noch die grünen Farben von 2016 haben sieht zwar nicht gerade professionell aus, ist aber wohl noch das geringste übel 😉 - Seit gefühlten 10 Jahren steht in den Neuerungen dass das Rendering schneller geworden ist. Programme wie Pytha rendern locker 10× so schnell und erzielen wesentlich bessere Ergebnisse. Warum tauscht man da nicht mal paar Entwickler aus? 😉 ...und lässt die von mir aus Dokus machen ? 😉 - Ich hatte vor vielen Jahren schon mal mit Vectorworks gearbeitet und mich gewundert dass man kaum Symbole zentral speichern kann. Umso verwunderlicher, dass das in 2019 immer noch nicht (bzw. nur durch mühsames exportieren) geht. - Wenn es beim OBI Software gäbe, ich würde sofort für 19€ einen Treppengenerator kaufen 😉 Mit dem gegenwärtigen Tool in VW kann man nicht mal eine einfachste gerade Treppe so anlegen dass man sie auch bauen kann. - Wer hat denn den Zubehörmanager designt? Ich schlage vor dass man künftig VW immer mit einer Schutzbrille ausliefert 😉 Der Ordner Attr. u. Vorgaben hat z.B. über 60 Ordner. Warum nicht gleich 160 Ordner? Wenn doch Übersicht und Design egal ist, warum nicht? Andererseits: Das UI von VW wurde die letzten 20 Jahre kaum angerührt (abgesehen von neuen Icons vor über 10 Jahren), wenn sowas wie beim ZubManager rauskommt, dann bitte lieber nix anrühren :-) - wie lange wird es noch dauern bis VW die 5Minuten-Grenze beim starten/beenden sprengt? Für die Wartezeit kann ich mir nach 2 Jahren umgerechnet eine neue Version kaufen 😉 - Wo soll ich denn nur bei der Bemassung anfangen? Ob denn wohl assoziative Tiefenkörper vor 2035 kommen? 😉 Man könnte da noch ewig weiternörgeln aber das bringt ja nix 😉 Bis dännä 😉
  2. Gratis? Zuvor kostete die Basisversion unter 2000 € soweit ich mich erinnere.
  3. Vielleicht wird die Basic-Version 2019 ja im Gegenzug spürbar günstiger? --- die Hoffnung stirbt zuletzt Wenn ich einen Raum zeichnen will und dafür die Arch-Version brauche, dann würde das einer Teuerung von 2500 € auf 4200 € -> rund 70% ( ! ) entsprechen. Bin gespannt auf eure Antworten...
×
×
  • Neu erstellen...