Jump to content

Antonio Landsberger

ComputerWorks GmbH
  • Gesamte Inhalte

    122
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Antonio Landsberger hat zuletzt am 28. Oktober 2020 gewonnen

Antonio Landsberger hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

54 Exzellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Antonio Landsberger

  • Rang
    Power-User

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Falls die Signatur aktuell ist mit "SP2.1.1", dann liegt es daran. In SP3 sind genau diese Probleme mit dem Schnitt und dem Arbeitsspeicher behoben.
  2. Hallo @hmarchitekten, ja, das ist bekannt und wurde schon an den Hersteller gemeldet, der an einer Lösung arbeitet. Das Problem tritt dann auf, wenn das (rote) Symbol auf einer Konstruktionsebene abgelegt wird, die einen anderen Maßstab hat (z. B. 1:100) als der, mit dem das Symbol ursprünglich erstellt wurde (z. B. 1:200). Folglich funktioniert es also, wenn das Symbol in eine Konstruktionsebene abgelegt wird, die den gleichen Maßstab hat (z. B. 1:100) als der, mit dem das Symbol erstellt wurde (z. B. 1:100).
  3. Guten Abend zusammen, mit der nun aktuellen Version von Vectorworks 2021, ServicePack 3.1, treten diese Probleme mit dem Zerschneiden Werkzeug - soviel ich sehen kann - nicht mehr auf.
  4. @Chritian W. Wenn du den Menübefehl mit (( )) erstellst und diesen in einer neuen Datei ausführst, funktioniert es einwandfrei. Es liegt an der Datei/dem Symbol. Beim Testen habe ich es dann auch irgendwann hinbekommen, dass (( )) auch in dieser Ursprungsdatei funktioniert. Ich kann nicht nachvollziehen, welcher Schritt diesen Zustand der Datei/des Symbols geändert hat. Wenn ich noch Zeit finde, schaue ich mir das noch einmal an.
  5. Deine Überlegungen gehen schon in die richtige Richtung. * Fenster: gehören in der Regel nur einer Wand an. Das sollte also einfach sein. * Türen: sollten dem Raum angehören, in welches diese reinschlagen. Das sollte also auch lösbar sein. ^^ diese beiden lassen sich mit Datenbankeinträgen lösen (Raum ID oder sowas) * Wände: ja, das ist die Krux. Wenn du in eigenen Worten Regeln beschreiben kannst, wie welche Wand welchem Raum zugeschrieben wird, kannst du auch ein Skript erstellen, das diesen Regeln folgt. Logisch, oder? Ja, dieses Ticket wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei mir landen. Keine Sorge.
  6. Brauchst du diese Informationen schon in VW oder erst in Solibri? In beiden Fälle wäre es vielleicht möglich mit Skripten etwas zu erreichen. Im ersten Fall könnten die Informationen in eine Datenbank geschrieben werden, im zweite Fall in ein Pset.
  7. Im IFC sind die Bauteile hierarchisch strukturiert. Fenster und Türen sind Teil der Wand. Wände und Räume sind Teil des Geschosses und Geschosse sind Teil des Gebäudes. "Raumbegrenzungsflächen der angrenzenden Bauteile" klingt mir auch nach 2nd Level Space Boundaries. Und wie du schon richtig geschrieben hast, werden diese von Vectorworks noch nicht unterstützt. @Andy Hängärtner Weißt du vielleicht näheres?
  8. Hallo @LuminisStageLighting, normalerweise fängt man in Foren für das eigene Thema auch ein separates Thema an. Da wir nun schon hier sind: Um dir mit Marionette weiterzuhelfen, versuche ich gerade zu verstehen, was du genau vorhast. Das wird aus den Bildern leider nicht ganz klar. Als ich das ganze mit dem Kollegen aus dem Entertainmentbereich angeschaut habe, kamen wir nicht wirklich weiter. Magst du es bitte erklären und eine Datei hochladen?
  9. Hallo Chritian, vielen Dank für die Datei und die Fehlerbeschreibung. Den Fehler kann ich nachvollziehen und werde diesen in einer kompakten Variante (Objekt wählen -> Objekt bewegt sich) an den Hersteller melden.
  10. Wenn Sie eine Datei haben, auf der das Zerschneidenwerkzeug reproduzierbar nicht funktioniert, bitte ich Sie, uns die Datei über das Supportformular einzuschicken und zu beschreiben, was Sie in welcher Abfolge machen. In einer kleinen Testdatei hat das Werkzeug bei mir gerade in allen Modi richtig funktioniert. VW 2021 SP2.1.1
  11. Hallo Nele willkommen im Vectorworksforum. Hast Du schon probiert, die Bibliothek über das Zahnrad zu aktualisieren? Manchmal (wenn die Zugriffsrechte nicht richtig eingestellt sind) ist es nötig, die Aktualisierung zwei Mal durchzuführen. Siehe angehängtes Screenshot:
  12. Wir sprechen schon davon, bei der Obj by Crit als Bedingung "SEL=TRUE" einzutragen, ja? Was genau soll da nicht funktionieren? Gerade eben habe ich es in Vectorworks 2021 SP2.1.1 mit einer frischen Obj by Crit ausprobiert und es funktionierte einwandfrei. Habt ihr mir eine Datei, mit der ich den Fehler nachvollziehen kann?
  13. In 2021 kann man über die Datenvisualisierung auch die Deckkraft ändern. Wenn die Raumflächen also Solid aber 0% Deckkraft haben, kann beides realisiert werden: a) die Raumflächen sind normalerweise nicht zu sehen b) die Raumflächen sind trotzdem für die Datenvisualisierung nutzbar
  14. Die Node Set Class Extended greift erst einmal "nur" auf Objekte auf der Zeichnung zu. Wenn du die Symbole aus dem Ordner alle kurz auf der Konstruktionsebene einfügst und dann per Objs by Crit und Set Class Extended ausführst, werden die Inhalte aller Symbole der entsprechenden Klasse zugewiesen. Danach kannst du die Symbole wieder von der Konstruktionsebene löschen. Was Manuel gesagt hat. Das ist der einfachste Weg.
  15. Hallo Chritian, vorausgesetzt man kennt sich mit dem Thema "Dialog Builder" aus, kann man für das Node "Popup Dialog" so ein zusätzliches Feld in der Infopalette einfügen. Es geht also grundsätzlich. @Manuel Roth weiß das vielleicht. Bei "Real Dialog" ist das quasi schon in den VectorScript-Befehl eingebettet: vs.RealDialog(request, default) Bei "Popup Dialog" muss man das noch einbauen.
×
×
  • Neu erstellen...