Jump to content

Urstanner

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Urstanner

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Kann die Kantenkonfiguration im Korpusmanager Neu via Stücklisten Export ins Erp übernommen? In der Stücklisten Export Vorlage Triviso befinden Spalten mit: Ecke_OR Ecke_RU Ecke_UL Ecke_LO Dort wird immer der Wert 2 Eingetragen, egal welche Kantenkonfiguration ausgeählt wird. Hat jemand da schon Erfahrung gemacht, wie man die richtige Kantenkonfiguration ins ERP bekommt? Besten Dank, für eure Hilfe.
  2. Hallo KroVex Besten Dank, für die Infos. Ich kenne Dominique und seine Marionette Scripts. Weiter habe ich die gleiche Fragestellung auch im amerikanischen Forum platziert. Mal schauen was noch an Inputs von den User kommt. Das Thema sollte funktionieren, da heute schon Textdateien mit Daten von Planköpfen via Script in Vectorworks Dokumente eingelesen werden.
  3. Hat jemand Erfahrung mit Python Scripts erstellen? Das Ziel wäre: Aus einer Textdatei Zahlen zu Importieren ins VW, welche die Felder in der Infoplatte vom Korpusmanager ausfüllen würden. Ich bin gespannt, auf eure Inputs. Gruss Urs
  4. Urstanner

    Export Step

    Hallo Marc Mit veraltet meine ich: Die Stepschnittstelle AP 203 im Vectorworksprogramm. Konkret geht es um folgenden Punkt: SO-10303-21; HEADER; FILE_DESCRIPTION ((), '1'); FILE_NAME ('........\\Test\\test4.stp', '2018-11-21T16:57:36', ('Unknown'), ('Unknown'), 'HarmonyWare STEP v2.0.8', 'Vectorworks', ''); FILE_SCHEMA (('CONFIG_CONTROL_DESIGN')); ENDSEC; Nehme ich mal den Text HarmonyWare STEP v2.0.8' heraus und Google Harmony Ware Step. Komme ich auf diese Seite: http://www.harmonyware.com/future.html Bei der Step Schnittstelle finde ich diesen Eintrag: STEP STEP is the baby of the three translators. We need to improve many things and look at protocols other than AP203 in the short term future. Bei Wikipedia steht folgende Information: Die Applikationsprotokolle sind Pakete von Schnittstellen und Datentypen, die für einen bestimmten Anwendungsfall konzipiert sind. Anwendungsprotokoll 214 ist beispielsweise besonders auf die Automobilindustrie zugeschnitten. Gleichzeitig tauchen bestimmte Beschreibungen in mehreren Anwendungsprotokollen auf. So kann etwa sowohl AP 203 als auch AP 214 CAD-Daten (Geometrie, Materialeigenschaften) in einer Boundary Representation behandeln. Der letzte Satz ist intressant! So müssten ja die geforderten Eigenschaften von TT, wie Name, Material und Stückzahl auch funktionieren. Jedoch ist dem nicht so. Thema: Korpusplaner Extragroup: Der neue Korpusplaner von Extragroup basiert auch auf dem Parasolid Kern. Wenn ich den Korpus exportiere habe ich auch einzelne Tiefenkörper + einzelne Flächen, für die Kanten und Beläge. Weiter werden die Bearbeitungen von Extragroup auch mit exportiert, sofern in die einzelnen Klassen der Bearbeitungen nicht ausgeschaltet werden im Klassenmanager. Gruss Urs
  5. Urstanner

    Export Step

    Hallo zusammen. Ich hatte mich während meiner Diplomarbeit mit der Step Schnittstelle in Vectoworks 2017 befasst. Ich kann folgendes dazu sagen: Die Step Schnittstelle ist veraltet AP203. Aktuelles Format der Step Schnittstelle ist AP 242. Im Format AP203 können keine Informationen übertragen werden. Weitere Infos könnt Ihr im Anhang entnehmen. Ich hatte auch eine Meldung an Computerworks Basel gemacht, dass die Step Schnittstelle erneuert werden soll. Bis heute ist noch kein Feedback retour gekommen, ob VW die Schnittstelle aktualisiert.
  6. Hallo Sleppwalk Vielen Dank für die Info. Gruss Urs
  7. Nach dem einfügen des Möbels in die Zeichnungebene, mit dem Korpusgenerator. Möchte ich gerne Schnitte und Ansichten anlegen. Wie gehe ich korrekt vor, kann mir da jemand Auskunft geben.
×
×
  • Neu erstellen...