Jump to content

Daniela Kouefo

ComputerWorks GmbH
  • Gesamte Inhalte

    775
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

7 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Daniela Kouefo

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Letzte Besucher des Profils

911 Profilaufrufe
  1. Herzlich Willkommen im Forums-Beitrag zum VSS-Webinar „Neuerungen in Vectorworks 2020 Spotlight“. Im Folgenden finden Sie zusammengefasst die aus dem Webinar entstandenen Fragen und Antworten darauf (Webinarlink). Kann die Logik hinter DMX Patches auch auf andere Felder kopiert werden zum Beispiel "Versatz" / Steckplatz? DMX Patch und Versatz/ Steckplatz sind zwei Paar Schuhe. Man kann Versatz und Steckplatz über die Spotlight Nummerierung vergeben, in ähnlicher Weise wie DMX Adressen. Wie sieht es mit mehr Spotlight Webinaren bzw. Lehrfilmen (sieht bei Spotlight ja mau aus) allgemein aus, also speziell für Spotlight? Auf unserer neuen E-Learning Plattform für die Eventbranche stellen wir über 100 Movies mit Lerninhalten zur Verfügung. Dort kann man sein Wissen in Vectorworks Spotlight ausbauen oder Braceworks, ConnectCAD und Vision besser kennenlernen: https://web.computerworks.de/e-learning-plattform-eventbranche Wie ändert man denn die Platzbezeichnungen, wenn durch Einfügen eines Ganges alles falsch angezeigt wird? Man kann die Bestuhlung über „Ausrichtung Bestuhlung“ neu berechnen lassen.
  2. Herzlich Willkommen im Forums-Beitrag zum VSS-Webinar zu den Neuerungen in Vectorworks 2020 „Vereinfachte 3D/BIM-Workflows - Noch mehr Kollaboration“. Im Folgenden finden Sie zusammengefasst die aus dem Webinar entstandenen Fragen und Antworten darauf (Webinarlink). Kann ich bei der Fenstermaterialisierung zwischen Aussen- und Innenmaterial differenzieren? Bei einem Holz-Metall-Fenster ist das im Rendering noch relevant wenn man z.B. bei einer Loggia die innere und äussere Materialisierung sieht. Ist als Wunsch vorgemerkt. Danke für die Anregung. Gibt es ein Beispielprojekt zum Download, an dem man die perfekte Klassenbelegung anschauen kann? Den einen Weg gibt es nicht. Sie können die Klassen der BIM-Vorgabendatei in Vectorworks verwenden. Hier sind Bauteilklassen und Baustoffklassen angelegt. Es besteht ebenso die Möglichkeit, eigene Klassen gemäß der Kostengruppen nach DIN276 anzulegen. Bei IFC Objekten hatte ich ein Problem. Ich konnte im Grundriss die erwünschte Darstellung bearbeiten. (Hybridobjekt) im Schnitt oder Ansicht war nicht möglich. Ist es immer noch so? Ja das ist in der Tat immer noch so. Frage zur Verwendung von Tabellen: Besteht die Möglichkeit Zwischensummen z.B. für die Kubatur von einer Belagsschicht pro Etappe (eigene Spalte) darzustellen? Oder wie kann ich die Summen selber steuern im Hinblick auf die Sortierung einer Tabelle? Prinzipiell kann man sagen, dass man von allem, was sich separat filtern lässt auch eine Summe bilden kann. Innerhalb eines Suchergebnisses kann man keine Zwischensummen herausziehen. Wenn ich ein Objekt mit 2D zeichne und extrudiere (Kein Smart Objekt),könnte ich dieses Objekt als BIM Objekt machen und mit IFC Datei exportieren? Ja, ist das Objekt markiert kann man ganz einfach über den Reiter Daten in der Infopalette I“FC-Daten verknüpfen“ wählen und den entsprechenden IFC-Objekttyp wählen. Sind alle diese Neuerungen auch in der Internationalen VW Version enthalten, Architektur. Nicht alles ist auch in der US-Version enthalten z.B. die Neuerungen zu den Fenster und Türen nicht, da diese deutsche Standards berücksichtigen usw.) Sie haben vorhin die Funktion erklärt, wie man mit dem Neuen Fenstertool die 2D Darstellung überblenden kann. Ist es richtig, dass es dann in 3D trotzdem so wie in den Einstellungen ist, statt wie in der 2D Überblendung? Ja Sie können je nach Bedarf die 2D-oder 3D-Darstellung übersteuern. Andere nicht geänderte Einstellungen zum Fenster bleiben erhalten. Wird dieses Webinar auch später Online irgendwo gepostet? Am Anfang wurde gesagt, dass der hier der Teil 4 war, wo kann man sich die anderen anschauen? In unserem VSS-Portal finden VSS-Kunden die Aufzeichnungen aller vergangenen Webinare. In den ersten Zeilen dieses Beitrags finden Sie den Link zum Webinar. Ist die SIA-Planstruktur in VW2020 integriert? Neben anderen Vorgabedateien finden Sie im Menü Datei unter dem Befehl Neues Dokument > Architektur BIM-Schweiz.sta Inwieweit können vorhandene DGM und Belag-Weg-Obj. aus älteren Versionen z. B. VW 2018 konvertiert und somit dann auch mit den genannten Neuerungen editiert werden? Sie können ganz normal konvertiert werden. Man muss dann eben „Belag angepasst“ wählen, ggf. die Objekte im 3D verschieben oder Höhenangaben hinzufügen. Ist die Funktion Beläge und Wege modellieren auch für Rampen und Boden/Decken mit Neigung geeignet? Ist diese Funktion auch in der Version Architektur verfügbar? Die Funktion ist nicht für Boden/Decken-Objekte geeignet. Das Werkzeug Straße ist hier wahrscheinlich besser geeignet oder Sie verwenden die Modellierfunktionen von Vectorworks. Funktioniert bei den Belägen auch der Anschluss an Schnittlinien, welche nicht eine Linie sondern z.B. gewölbt sind? Generell ja. Das Ergebnis muss allerdings mehr oder weniger abhängig von den Objekten nachbearbeitet werden.
  3. Herzlich Willkommen im Forums-Beitrag zum Webinar XPlanung. Im Folgenden finden Sie zusammengefasst die aus dem Webinar entstandenen Fragen und Antworten darauf. Gibt es einen Shortcut, um alle Datenstempel automatisch zu aktualisieren? Im Menü „Extras“ können Sie den Befehl „Intelligente Objekte aktualisieren" aufrufen. Anzumerken ist, dass Datenstempel immer das aktuelle Ergebnis anzeigen. Beim Versuch ein Luftbild zu laden, kommt der Hinweis „Fehler beim Herunterladen … Deaktivieren Sie die Bildschirmauflösung automatisch“ was bedeutet das? Was mache ich, wenn ich das Luftbild in UTM 32 habe und dazu eine technische Planung im DWG Format reinladen will, die aber im Gauß Krüger 4 Koordinatensystem abgebildet ist? In beiden Fällen müssen die GK4-Koordinaten in ETRS89/UTM umgeformt werden. Eine Kurzanleitung finden Sie hier unter den Support-Tipps im Vectorworks-Anwenderforum: https://www.vectorworksforum.eu/support-tipps-und-kurzanleitungen/umstellung-auf-etrs89utm-in-vectorworks-r9/ Funktioniert das Überzeichnen von Fensterobjekten auch im 3D-Schnitt? Mit einem Doppelklick auf den Schnitt-Ansichtsbereich kann das Modell im Schnitt bearbeitet werden. Mit einem Rechtsklick auf das Fensterobjekt rufen Sie dann das Kontextmenü auf und wählen den Befehl „2D-Darstellung bearbeiten“. Hier haben Sie die Möglichkeit individuell verschiedene Darstellungsgrade zu definieren. Kann man Marionette-Objekte mit dem Datenstempel beschriften? Ja der Datenstempel kann auch auf Marionette-Objekte angewendet werden.
×
×
  • Neu erstellen...