Jump to content

selini

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über selini

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Wahnsinn, das ist ja der hammer... Hättest du da eine Datei dazu, damit man da mal in die Einstellungen rein schauen kann? Ich versuche es gerade nachzumachen, es fällt mir aber schwer. Die Datei mit dem Schrank von Ruth kann ich leider nicht öffnen, da sie mit einer Ausbildungsversion erstellt wurde und wir sie im Büro mit der kommerziellen nicht öffnen können. Sonst hätte ich da mal reingeschaut.
  2. selini

    Tür in P+R-Fassade

    Danke KroVex, das bringt endlich Licht ins Dunkel... Nichts desto trotz, könntest du uns die Datei zur Verfügung stellen, in der du das nachgebaut hast? Ich würd gern einfach mal in die Einstellungen rein schauen, hab immer mal wieder Probleme mit Türen...nicht nur bei Türen in Pfosten-Riegel-Fassaden 🙂
  3. selini

    Tür in P+R-Fassade

    Hallo KroVex, auch wenn ich 1:1 die gleichen Einstellungen übernehme, passiert in meiner Zeichnung rein garnichts. Ich hab die Zeichnung mal auf ein Mimimum reduziert, um sie hier hochladen zu können. Könntest du dir die Datei mal anschauen, wo das Problem liegt? Gut zu sehen ist das Problem in dem Schnitt auf dem Layoutbereich. Die Terrassentür in der Fassade hab ich mit einer pinken Ellypse markiert. Würde mich über Hilfe freuen. Grüße Selina 200312_ForumPlus_Vectorworksforum.vwx
  4. selini

    Tür in P+R-Fassade

    Welche Einstellungen hast du denn vorgenommen, damit das funktioniert? Ich stehe hier vor dem gleichen Problem. Die Tür sitzt auf OK Rohboden.
  5. Bei mir werden die Riegel und Posten in der Ansicht nicht mehr dargestellt... In der 2019er Version sind sie noch da (Foto oben), in der 2020er verschwunden (Foto unten). Kennt jemand dieses Phänomen und weiß, wie man es beheben kann? Ich kann doch nicht jedes mal die Fassade neu einfügen...
  6. Wie wandelt man die 3D-Punkt-Symbole in 3D-Punkte um bzw. löst sie auf? Über Ändern-Gruppen-Gruppe auflösen bzw. Ändern-Symbol/Objekt wird Gruppe-Gruppe auflösen scheint es nicht zu funktionieren.
  7. Für den Fall, dass es jemanden interessiert. Ich hatte die Konstruktionsebene auf der der Ansichtsbereich liegt um 90 Grad gedreht, weshalb es Probleme mit der Grafik / Darstellung gibt. Stelle ich zurück auf 0 Grad, sieht alles so aus wie es sein soll. Grüße
  8. Das hilft mir leider nicht weiter, siehe Screenshot im Anhang. Auch wenn ich den HAken bei Objekte hinter der Schnittebene anzeigen aktiviert ist, verändert sich nichts. Hab den Ansichtsbereich im Screenshot extra aktiviert, damit man die Einstellungen sehen kann. Wo kann ich denn auf nur sichtbare Kanten stellen? Liegt der Schnitt auf der Konstruktionsebene, ist diese Einstellungsmöglichkeit (anders wie im Layoutbereich) in der Infopalette nicht vorhanden. Hat noch jemand eine Idee? Kann den Screenshot leider nicht hochladen, irgendetwas scheint technisch nicht zu funktionieren.
  9. Ja, das ist Absicht wegen den verschiedenen Bauteile (Decke/Wand). Im Layoutbereich lässt sich das bei aktiviertem Schnitt über die Einstellungen in der Infopalette unter dem Reiter Attribute unter "Schnittflächen mit gleicher Schraffur zusammenfügen" steuern. Ist in diesem Fall deaktiviert. Zurück zum eigentlichen Problem: Kann mir jemand sagen, wieso die Fenster beim Schnitt auf der Layoutebene richtig dargestellt werden, beim Schnitt auf der Konstruktionsebene fehlen?
  10. Hallo zusammen, mir ist gerade bewusst geworden, dass Schnitt wohl seit kurzem auch auf Konstruktionsebenen generiert werden können - mein letzter Stand war, dass das nur auf Layoutebenen funktioniert. Ich hab folgendes Problem: Lege ich den erzeugten Schnitt auf der Konstruktionsebene ab, werden die Fenster nicht richtig geschnitten. Liegt der gleiche Schnitt aber auf der Layoutebene, wird alles richtig dargestellt. Kann mir jemand sagen, wo der Fehler liegt? Die Klasse des Fensters ist aktiviert. Der Schnittverlauf zwar begrenzt, aber so, dass das geschnittene Fenster ohne Probleme dargestellt werden müsste. Muss ich in den 2D Attributen der Fenster irgendwas ändern?
  11. Das funktioniert bei mir leider nicht. Ich hab ein Fenster mit einer Rohbauöffnungshöhe von 2,71 m, davon sind 0,30 m dem Rolladen zuzuordnen. Bleiben also 2,41 m für das Fenster. Im Grundriss bekomme ich als Rohbauöffnungshöhe 2,41 m angezeigt - also genau das Maß, welches auch in der Fenstereinstellung als Höhe angegeben ist. Wie sagt ich jetzt der Maßkettte, dass sie die 0,30 m des Rolladens als Öffnungshöhe dazu addieren soll? Wenn ich das so umsetze, wie von Marc beschrieben - also einfach von Höhe außen auf Höhe innen stellen - passiert garnichts. Wenn ich dann die Höhe innen belasse und 2,71 m als Fensterhöhe eingebe, vergrößert sich logischerweise mein Fenster, im Grundriss stimmmt infolgedessen aber nun die Öffnunghöhe. In der Ansicht ist das Fenster jetzt aber zu groß. Wie löse ich das Problem, ohne die Maßkette händisch überschreiben zu müssen?
  12. Wir haben diesbezüglich folgendes Problem. Ist es zum Darstellen der Öffnungslinien in der 2D-Ansicht eines 3-D Modells zwingend notwendig, dass der Haken bei "2-D Objekte anzeigen" zwingend aktiviert ist? Erst wenn ich den Haken hier aktiviere, erscheinen die Öffnungslinien in der Ansicht. Ich bekomme dann aber natürlich sämtliche 2D Elemente gezeigt, die ich ebenfalls auf der Konstruktionsebene gezeichnet habe und in meiner Ansicht gerade nicht sehen möchte. Die horizontalen Linien neben dem EFH sind Textblöcke, Bemaßungen usw. in meiner Grundrissebene. Ich möchte den Layer "Text" aber im Ansichtsbereich nicht ausschalten, da ich als Ergänzung ebenfalls Text auf dem gleichnamigen Layer eingefügt habe. Kann mir jemand helfen, mein Problem zu lösen? Screenshots im Anhang. oben: Haken bei ""2-D Objekte anzeigen" aktiviert unten: Haken bei ""2-D Objekte anzeigen" NICHT aktiviert, aber mit fehlenden Öffnungslinien
  13. selini

    Türhöhen Bemaßung

    Hallo, gibt es inzwischen die Möglichkeit, in der Bemaßung die Öffnungshöhen ab OK RFB und OK FFB (wenn möglich gleichzeitig) anzeigen zu lassen? Es geht um Tür- und Fensteröffnungen. Wir möchten in unseren Werkplänen gerne beides ausweisen, ohne händisch arbeiten zu müssen. Hat jemand einen Tipp, wie sich das anstellen lässt? Wir arbeiten mit VW 2018. Grüße Selina, M.A. AiP
×
×
  • Neu erstellen...