Jump to content

j_els

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    69
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

j_els hat zuletzt am 12. Juli gewonnen

j_els hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

26 Exzellent

Über j_els

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Was meinst du mit Klassenzombie? Die Klasse "Bemaßung" existiert zwar, aber mit dem Namen deiner Wahl und ist somit auch ordentlich einsortiert .
  2. j_els

    Beschriftungswerkzeug

    Tatsächlich, mit 2020 geht das! Ich bin begeistert! Danke! Nach Änderung einer Vorgabe fragt VW, ob alle Instanzen einer Beschriftung geändert werden sollen.
  3. j_els

    Beschriftungswerkzeug

    Das Beschriftungswerkzeug ist ja prinzipiell eine tolle Sache. Eine erwünschte Funktionalität suche ich bislang jedoch vergebens – und zwar die Möglichkeit, Beschriftungen zeichnungsübergreifend zu aktualisieren, so dass man nicht mehr jede einzelne Beschriftung anklicken und von der Vorgabe aktualisieren muss. Geht das irgendwie? Danke und Gruß
  4. j_els

    Detailplanung

    Man könnte ja Detailbeschriftungen und Bemaßungen in das entsprechende Detail-Symbol packen und einem Darstellungsgrad, z.B. hoch zuweisen. 🤔 Problem dabei ist jedoch, dass man dann auch zwingend ein Symbol für jeden solchen Detailpunkt bräuchte, was nicht immer nötig oder sinnvoll ist. Eine Lösung wäre, dass Vectorworks die Möglichkeit bietet, auch Elementen außerhalb von Symbolen einen Detailierungsgrad zuzuweisen. Dann könnte man sich meistens auch zusätzliche Klassen für verschiedene Maßstäbe sparen! Zusätzlich die Möglichkeit, den Detailierungsgrad im Ansichtsfenster frei umzuschalten (und nicht nur während der Bearbeitung von Symbolen bzw. automatisch durch den Maßstab). Das wäre meiner Meinung nach die konsequente Umsetzung der Detailierungsgrade, auch wenn dadurch natürlich neues Konflikt- und Verwirrungspotential geschaffen würde. Von Ergänzungen im Layout haben wir uns inzwischen komplett verabschiedet, man ist dort einfach "zu weit weg" von der Planung und man hat beim Zeichnen des Details keinen direkten Abgleich zwischen Bauteil und zugehöriger Beschreibung.
  5. Das Problem ist doch, dass es in Vectorworks keine echte hierarchische Klassenstruktur gibt. Das, was wir in der Klassenpalette sehen, ist ja nur eine grafische Gliederung von gleichwertigen Klassen, die alleine über die Bezeichnung gesteuert wird und nicht über eine Zuweisung von echten Hierarchieebenen. Deshalb kann man bei der Klassengruppe, die man aufklappen kann, auch nicht von einer "Hauptklasse" sprechen, so eine existiert schlichtweg nicht. Eine hierarchische Struktur wie in dem Beispiel von arquitextonica wäre genial, da hätte die Bezeichnung der Klasse/Layer auch keinen Einfluss auf Ihre "räumliche Lage", sondern die Gruppenzugehörigkeit könnte einfach z.B. über Drag+Drop geändert werden. Bis es sowas gibt, behelfen wir uns auch mit einer eigenen Hauptklasse.
  6. Ich würde hierzu die Mosaikfüllungen verwenden, damit kann man wiederholende Muster zeichnen, welche sich an der Wandgeometrie orientieren (z.B. Schlangenlinien für Wärmedämmschichten in Wandaufbauten). Damit könnte man z.B. auch Gitterroste oder wiederholende Fugen in Randsteinen darstellen. http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2017/VW_2017_Handbuch_Vectorworks/07_VW_Zubehoer/Vectorworks_10-.htm Edit: Ich sehe gerade, es ging ja eher um die "Ränder" bzw. Begrenzungslinien der Wände. Ggf. ist mein Tipp trotzdem hilfreich, kann man ja auch kombinieren.
  7. j_els

    Folie Plus

    Wir zeichnen Folien mit Wänden mit Mosaikfüllung. So bekommt man eigentlich alles hin, auch spezielle Füllungen wie z.B. mit Kreisen anstatt Balken und man kann leicht die Schichtdicke variieren. Leider kann man Wände bzw. diese Art von Folien nicht im Ergänzungsbereich verwenden, daher finde ich das Tool auf jeden Fall interessant und werde es bald mal ausprobieren.
  8. Es können damit zwar schräge Schnittlinien gezeichnet werden, aus diesen kann jedoch kein Schnitt erzeugt werden. Sobald der Schnittverlauf rein Orthogonale Versprünge aufweist, geht es. Die Schnittlinie müsste man also der Form entlang "abtreppen".
  9. Wahrscheinlich das, was man auch in der Attributepalette einstellen kann, nämlich "Klassenstile enfernen"
  10. Hallo Zusammen, ich habe das Problem, dass im Ergänzungsbereich Punkte nicht gefangen werden können, z.B. um sie zu bemaßen. Speziell geht es um Linien, die ich in ein Detailsymbol gezeichnet habe, welche nur im Detailierungsgrad "hoch" zu sehen sind. Wenn ich sie in allen Detailierungsgraden anzeigen lasse, kann ich die Linien fangen. Das scheint ein Bug zu sein, haben andere das Problem auch noch?
  11. j_els

    output channels

    Das wäre zu schön...
  12. Wir haben noch keine Mail bekommen, schade. Kann man das auch selbst über das Service Select Portal umstellen? Woher bekommt man das Konvertierungstool?
  13. Richtig, aber man kann dort die Schichten nicht in die Leibung laufen lassen, z.B. den Putz, wenn man keinen Sonnenschutz hat, oder wenn das Fenster in der Rohöffnung weiter innen liegt und der Sturz unterseitig vor dem Fenster noch Dämmung erhalten soll.
  14. Ich finde hierzu keine offizielle Info, gibt es die irgendwo? Muss man irgendetwas an der Installation oder den Einstellungen ändern?
×
×
  • Neu erstellen...