Jump to content

Michael Wladarz

ComputerWorks GmbH
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Michael Wladarz hat zuletzt am 4. Mai gewonnen

Michael Wladarz hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

45 Exzellent

Über Michael Wladarz

  • Rang
    Power-User

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo zusammen, das aktivierte VGM beschleunigt durch die intelligente Speicherung von 2D und 3D Geometrien den Aufbau der grafischen Darstellung komplexer Objekt. Um höhere Detaillierungsgrade in der Geometrie im Vordergrund darzustellen, erzeugt das VGM mit Tessellierung/Triangulation mehr Scheitelpunkte und zerlegt komplexe Polygone. Für eine erhöhte Perfomance werden verdeckte Objekte dagegen ausgeblendet und die Detaillierung im Hintergrund liegender Objekte vereinfacht. Das VGM speichert Daten in einem Cache, der im Vectorworks Dokument gespeichert wird. So müssen Daten nicht mehr ausgelagert werden und der Zugriff erfolgt schneller. Berechnungen für die Darstellung, werden im Cache gespeichert und müssen beim Öffnen nicht neu berechnet werden. Das macht das Laden und erste Anzeigen von Plänen sehr viel schneller. Zwar werden Vectorworks Dokumente durch den zusätzlichen Cache größer, haben aber durch den schnellen Zugriff auf Daten und Berechnungen im Cache eine deutlich höhere Performance und spürbar kürzere Reaktionszeiten. Sie reagieren schneller beim Navigieren und wechseln flüssiger Ansichten und Ebenen. Wir arbeiten aktuell an einem Tipp&Tricks zu genau diesem Thema. viele Grüsse Michael
  2. Kannst du uns bitte die crash-log und die dump logs zukommen lassen. Direkt über das Support-Formular. Danke
  3. hallo Matteo, das ist selbstverständlich ärgerlich, wenn so etwas passiert, allerdings ist es genau so schwierig, ohne "Fleisch am Knochen"... Also, was hast du gemacht, was ist passiert. Ging schon eine Supportanfrage raus? Danke Michael
  4. hier der Link: https://www.computerworks.de/produkte/vectorworks/vectorworks-formulare/support-formular.html
  5. Selbstverständlich; wir nutzen das nur zum reproduzieren des Fehlers... also, warum es zum Abbruch gekommen ist!
  6. Schick das bitte per Support-Formular zu uns. Dann können wir uns anschauen, woran es bei dir im speziellen scheitert. vielen dank
  7. Hallo tacomaguy, kannst du dem support bitte das "UpdaterLog.txt" zur Verfügung stellen. Dieses findest du direkt im Vectorworks Programm Ordner. Das wäre sehr hilfreich. Vielen dank
  8. Hallo Workoholic hast du vielleicht eine Datei zu deinem beschriebenen Problem? Danke
  9. komplexes Tool -> viele Knöpfe! Freut mich, dass es jetzt geht!
  10. Hallo @berndpaul, ich habe mir gerade deine Datei angeschaut. Ich denke das liegt daran, dass das angezeigte Nettovolumen bereits durch eine Begrenzung definiert ist. Wenn du den Raum Ausbau2 selektierst und in der Objektinfopalette den Knopf "Begrenzung zurücksetzen" bei Netto-Raumgröße wählst, wirst du sehen, dass der Netto-Raum eine Höhe von 2,5m hat (deshalb kann der Raum nicht an die Dachschrägen angepasst werden). -> definier nun den Netto-Abstand Oberkante mit 0 (nicht vergessen, die Option "3D-Raumvolumen anzeigen!) und führe den Befehl "Raumdecke an Objekt anpassen" erneut aus... Du wirst feststellen, dass es jetzt klappt Viel spaß und sonnige Grüsse aus Lörrach Michael
  11. Was ist Datasmith? Datasmith ist ein von Epic Games produziertes Dateiformat, das von Rendering-Programmen innerhalb ihres Ökosystems unterstützt wird. Was ist der Datasmith-Export? Die Unreal Datasmith Export-Funktionalität ist eine High-Fidelity-Methode für den Export von BIM- und Entwurfsmodellen in Twinmotion, Unreal Engine und andere Epic Games-Produkte. Für einen Videoüberblick klicken Sie bitte hier. Stellt Datasmith eine Live-Sync-Verbindung mit Vectorworks und Twinmotion her? Nein. Die Verbindung basiert auf einem Export/Import-Workflow, der nur einen Klick mehr erfordert als ein Live-Sync-Workflow. Die Verbindung schafft jedoch die Grundlage für eine zukünftige Direktverbindung. Warum ist das Datasmith-Dateiformat nützlicher als die bisherigen Workflows? Datasmith ist ein natives Dateiformat für Unreal Engine. Anwender können überschaubare Dateigrößen beibehalten, indem sie die Detaillierung für die exportierte Geometrie anpassen. Texturen werden in Twinmotion übersetzt, was weniger Modellbereinigung für das Rendering bedeutet. Twinmotion unterstützt jetzt die Vectorworks-Dateiorganisation besser, was eine einfachere Modellverwaltung in Twinmotion ermöglicht. Wer kann den Datasmith-Export verwenden? Das Datasmith-Dateiformat wird sowohl von Twinmotion als auch von Unreal Engine unterstützt. Alle Anwender des Vectorworks 2021 Service Packs 3 auf Mac und Windows können die Funktionalität nutzen. Wird Twinmotion mit Vectorworks gebündelt, wie es bei Renderworks der Fall ist? Nein. Twinmotion ist ein unabhängiges Produkt von Epic Games. Ermöglicht der Datasmith-Export das Rendern von Modellen in Echtzeit? Ja. Um den Export mit SP3 zu verwenden, wählen Sie den Befehl Export Unreal Datasmith. Dadurch wird die .udatasmith-Datei zusammen mit den "Assets" (Geometrie und Texturen) gespeichert. Anschließend importieren Sie diese Datei in Twinmotion. Danach können in Vectorworks Änderungen vorgenommen werden, um Objekte hinzuzufügen, zu modifizieren und zu löschen und um Texturen in Twinmotion zu übersteuern. Um das Modell nach dem ersten Export erneut zu aktualisieren, überschreiben Sie die .udatasmith-Datei, indem Sie diese erneut aus Vectorworks exportieren. Drücken Sie dann in Twinmotion auf das Icon "chasing arrows", damit Twinmotion den neuen Import aufnimmt. Übersteuerungen von Texturen und jeglicher Geometrie, die Sie in Twinmotion aus deren Inhalten hinzugefügt haben, sollten davon unberührt bleiben. Warum sehe ich Datasmith nicht als Exportoption? Wenn Sie Vectorworks 2021 nicht mit Service Pack 3 aktualisiert haben, wird der Exportbefehl nicht angezeigt. Nach der Aktualisierung wird er unter Datei > Export angezeigt. Verwenden Sie eine eigene Arbeitsumgebung, müssen Sie den Exportbefehl möglicherweise zu dieser hinzufügen. Wie Sie dazu vorgehen, wird hier erklärt.
  12. Michael Wladarz

    FAQ Solibri Direkt

    Was ist Solibri Direkt? Diese Zwei-Wege-Live-Synchronisation zwischen Vectorworks und der branchenführenden Lösung für die BIM-Modellprüfung, Solibri Office, stellt eine Live-Verbindung zwischen einem Vectorworks BIM-Modell und seinem entsprechenden IFC-Modell in Solibri Office her. Für einen (englischen) Videoüberblick klicken Sie . Mit welchen Solibri-Produkten ist Solibri Direkt kompatibel? Solibri Direkt ist mit Solibri Office kompatibel. Es ist nicht kompatibel mit Solibri Anywhere. Wer profitiert von Solibri Direkt? Solibri Direkt unterstützt den IFC-Modellverifizierungs- und Prüfprozess beim Austausch von BIM-Modellen. Anwender von Vectorworks Architektur und Landschaft, die IFC-Modelle für die BIM-Zusammenarbeit exportieren oder eine Kollisionsprüfung durchführen, sowie Anwender, die Solibri Office zur Überprüfung von IFC-Exporten verwenden, werden davon profitieren. Ist Solibri Direkt mit meiner Vectorworks-Version kompatibel? Solibri Direkt ist für Lizenzen von Vectorworks Designer 2021 Service Pack 3 verfügbar, einschließlich Vectorworks Architektur, Landschaft und Spotlight. Was bietet die Solibri-Vectorworks-Anbindung im Vergleich zu anderen CADs? Die Verbindung bietet eine Alternative zu Revit und Navisworks von Autodesk. Um Vectorworks mit Solibri zu verbinden, muss kein Plugin heruntergeladen und installiert werden und es wird keine Live-Verbindung hergestellt. Solibri Direkt ist eine Funktion innerhalb von Vectorworks. Warum sehe ich Solibri Direkt nicht als Option? Solibri Direkt wird nur angezeigt, wenn Vectorworks 2021 auf dem neuesten Stand mit Service Pack 3 ist. Sie finden den Befehl unter Extras > Solibri Direkt. Verwenden Sie eine eigene Arbeitsumgebung, müssen Sie den Exportbefehl möglicherweise zu dieser hinzufügen. Wie Sie dazu vorgehen, wird hier erklärt.
  13. Vectorworks, Inc. hat das dritte Service Pack (SP3) für Vectorworks 2021 veröffentlicht. Dieses große Update enthält die folgenden neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Service Pack-Highlights Nutzen Sie jetzt eine hochwertige Methode für den Export von 3D-Modellen zur Verwendung mit Rendering-Anwendungen wie Twinmotion®, Unreal® Engine und anderen Epic Games-Produkten, die das Datasmith-Format unterstützen. Video Die FAQs zum Export Unreal Datasmith finden Sie hier. Die Partnerschaft von Vectorworks mit der Nemetschek-Schwesterfirma Solibri® bietet jetzt einen interaktiven Austausch von BIM-Modellen und ihren IFC-Metadaten mit Solibri Office. Video Die FAQs zu Solibri Direkt finden Sie hier. Mit dem GDTF Fixture Builder können Anwender alle Instanzen von GDTF-Scheinwerfern direkt aus Vectorworks aktualisieren; eine Internetverbindung ist nicht erforderlich. Darüber hinaus wurde die Benutzerfreundlichkeit von Scheinwerfern und schematischen Ansichten stark verbessert. (Vectorworks Spotlight) Video Entdecken Sie verbesserte Leistung und Qualität in allen Bereichen der Software. Die Projektfreigabe und -zusammenarbeit wurde mit den Funktionen zur Freigabe von Ordnern in den Vectorworks Cloud Services verbessert. Mit der neuen Berechtigung „Synchronisieren und Bearbeiten“ können Teilnehmer einen freigegebenen Ordner mit ihrem lokalen Desktop-Computer synchronisieren und so Arbeitsabläufe ermöglichen, bei denen mehrere Benutzer auf Dateien zugreifen und diese an einem gemeinsamen Speicherort bearbeiten müssen. Das bedeutet, dass für Anwender von Vectorworks Architektur, Landschaft, Spotlight und Designer nun das Arbeiten im Team mit Projekt Sharing und Arbeitsgruppenordnern unterstützt wird. Video Zusätzliche neue Service Pack-Funktionalität IFC-Export: Dieses Service Pack enthält Verbesserungen an den für den IFC-Export enthaltenen Mengen. Gängigen Objekten wie Wänden, Räumen, Dächern, Böden/Decken, Belag/Weg-Objekten, Flächenpflanzungen und Stützen werden jetzt standardmäßig genaue Mengen zugewiesen. Dies ermöglicht eine bessere Interoperabilität mit Softwarepaketen, die Mengenermittlungen (Quantity Takeoff) sowie 4D- und 5D-BIM-Simulationen durchführen. (Vectorworks Architektur, Landschaft, Spotlight und Designer) Viz-key-Technologie: Mit der Integration der Viz-Key-Technologie kann Vision jetzt mit jeder Art von grandMA3-Lichtsteuerungssystem verbunden werden. (Vectorworks Vision) Schaltkreis-Nummernanzeige: Dieses Service Pack enthält eine neue Einstellung für die Nummernanzeige, die bestimmt, wo die Nummer auf Schaltkreisen angezeigt wird. (Vectorworks ConnectCAD) Service Pack-Verbesserungen und -Fixes Sie können jetzt wieder Ansichtsbereiche von einer Datei in eine andere kopieren. Anwender können jetzt Webdarstellungen in einen temporären Speicher exportieren. Fehlerbehebungen in der schematischen Ansicht (Vectorworks Spotlight) Mehrere Fehlerbehebungen für die Module Vectorworks Architektur und Vectorworks Landschaft Aktualisierung via Online-Updater Am besten bringen Sie Vectorworks mit dem Befehl "Auf Updates prüfen" im Menü „Vectorworks" auf Apple Computern oder im Menü "Hilfe" auf Windows Computern auf den aktuellen Stand. Folgen Sie im erscheinenden Fenster den Anweisungen, um eine Aktualisierung durchzuführen. Tipp: Stellen Sie im Menü "Extras/Programm Einstellungen/Programm...“ im Reiter "Diverses" für das Pop-up "Nach Updates suchen:" ein bestimmtes Intervall ein, damit der Online-Updater automatisch überprüft, ob Aktualisierungen für Vectorworks vorhanden sind. Eine vollständige Liste der Verbesserungen im 2021 SP3-Update finden Sie auf dieser Seite.
  14. Hallo buero13, dieses Fehlverhalten ist mit dem ServicePack 3 (kommt in den nächsten paar Tagen) behoben.
  15. es handelt sich um folgenden Inhalt: Windows 10 Druckerproblem Wir haben Meldungen zu Druckerproblemen bekommen, wobei die Ursache folgende ist. Mit der Installation des Kumulativen (Security)-Updates KB5000802 (Win 10 2004/20H2) vom 9. März kann es zu Problemen mit einzelnen Druckern kommen. Es betrifft hauptsächlich Kyocera, Xerox und Ricoh Drucker. Hier kann es auch zu einem BSOD (Bluescreen) kommen. Microsoft hat das Roll Out dieses Updates zeitweise gesperrt. Es ist aber wohl in unveränderter Form wieder Online. Offensichtlich ist Microsoft wohl bewusst, dass es ein Problem mit Druckern gibt. Es gibt Meldungen, dass die Deinstallation des jeweiligen Druckertreibers mit anschließender Treiber-Neuinstallation das Problem behoben hat. Das Update wieder zu deinstallieren hat bei VW Anwendern jedenfalls sicher geholfen.
×
×
  • Neu erstellen...