Jump to content

Bernd-388

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Bernd-388 hat zuletzt am 26. Februar 2019 gewonnen

Bernd-388 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

6 Neutral

Über Bernd-388

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich hatte das Geländemodell eingeblendet; das hatte sich mit den o.g. Teilen überschnitten... 😔
  2. Hier gleich noch die Antwort ( - ... sobald man mal weiß, wonach man suchen muss 😬...): Boden/Decke mit 3D-Objekt beschneiden: Aktivieren Sie den Boden bzw. die Decke und das 3D-Objekt. Wählen Sie Architektur bzw. Landschaft bzw. Spotlight bzw. Designer > Schnittvolumen von Boden/Decke löschen. Die 3D-Geometrie beschneidet alle Schalen, die sie überlappt. Habe jetzt noch das Problem, dass im Schnitt nur die eigentliche Bodenplatte mit Schraffur angezeigt wird, die Ergänzung jedoch weiß bleibt... Für Anregungen wäre ich dankbar !!
  3. Vielleicht noch eine passende Frage zum Thema: Soweit ich weiß, kann man Böden und Decken auch mit 3D-Objekten eränzen (z.B. Verdickung in der Bodenplatte). Wo bzw. wie kann dies vorgenommen werden? Ich hätte dies gerne mit einem extrudierten Objekt versucht, war aber bislang nicht besonders erfolgreich... Vorab schon mal besten Dank für die Antworten! Gruß Bernd
  4. Vielen Dank für deine Antwort! Schade. Noch eine Rückfrage zum Türenwerkzeug: Ist denn in naher Zukunft mal geplant, das Türen-Werkzeug z. B. mit Blockzargen zu erweitern? Auch diese Fälle kommen bei mir nicht so selten vor... Mit bestem Dank und Gruß Bernd
  5. Hallo zusammen! Ich versuche gerade, eine L-förmige Türzarge (nur Durchbruch, Zargentyp 3. v. L.) in eine Wand einzufügen. Leider sitzt der L-Winkel immer auf der Innenseite der Wand. Gibt es eine Einstellung, die den L-Winkel auf die Außenseite zu bringen? Spiegeln bringt nichts, andere Einstellungen habe ich bisher nicht gefunden. So selten kann der Fall eigentlich nicht sein... Schon vorab besten Dank für Eure Hilfe! Gruß Bernd-388
  6. Hallo joemajor67, die Falle stammt von mir - kommt davon, wenn man alte Threads wieder aufwärmt...🙄 Hallo ThomasP, fummelig wirds, wenn man oft mit den Werkzeugen Objekte oder mehrere Kopien davon von Punkt zu Punkt verschiebt oder spiegelt. Ich will 15 Kopien einer Linie: Klicke Linie an, rufe Werkzeug auf, stelle die Methode ein, gebe die Anzahl an, klicke von Punkt nach Punkt - fertig. Habe ich 2 Minuten später die Absicht, mit dem gleichen Werkzeug eine Linie von A nach B verschieben, lösche ich oft in einem weiteren Arbeitsgang wieder 14 Kopien aus der Zeichnung. Gleiches gilt für das Spiegeln: Man ruft mit der Absicht, die Kopie eines Objektes zu spiegeln, das Werkzeug auf und stellt nach einer halben Stunde fest, das sich am Ursprungsort kein Objekt mehr befindet, weil die Methode noch falsch eingestellt war. Ich finde es nervig und und vor allem fehleranfällig - unschön wenn auf der Baustelle deshalb nachher Fenster fehlen... Mit jeweils 2 getrennten Werkzeugen wäre das Problem schnell behoben - ich will aber auch nicht darauf herumreiten! 😜 Viele Grüße!
  7. Den Tipp, mit U die Methoden zu wechseln, finde ich auch hilfreich. Was die Scripte angeht, geht das m. E. schon ganz schön ins Eigemachte. Um solche Dinge habe ich mich bislang gedrückt - mal abgesehen davon, dass ich für solche Aufgaben gar nicht auf die Idee gekommen wäre. Interessant, was so an Lösungen und Arbeitsmethoden zusammenkommt... Danke und mit besten Grüßen!
  8. Hallo j_els, vielen Dank für die Tipps, die erleichtern das Arbeiten schon erheblich! Trotzdem ist mir nicht ganz klar, weshalb bei speziell so häufig verwendeten Werkzeugen wie Verschieben/Kopieren und Spiegeln/Kopie spiegeln gespart wird und - sehr konzepttreu, aber auch so penetrant - in Methoden verschachtelt werden. Wer mal AutoCad gewohnt war, kommt hier nervlich schon schnell an seine Grenzen. Damit kein Missverständnis entsteht - Vectorworks ist ein prima Programm und ich kann damit natürlich leben Wer aber 8 Stunden oder mehr vor dem Bildschirm sitzt, könnte es schon als Wohltat empfinden, wenn der eine oder andere Klick mal entfallen könnte... Und wenn es eh schon einen Knopf für das Positionieren von Türen und Fenstern gibt, müsste sich das ja nicht (dauerhaft) auf die Methodeneinstellung beim Verschiebenwerkzeug auswirken. So als Anregung für die Entwickler...😜
  9. Hallo zusammen! Vermutlich gibt es diese Diskussion schon seit Bestehen von Vectorworks und es gibt hierzu schon einen Thread, den ich bislang nicht gefunden habe - oder bin ich der Einzige, der das Verschiebewerkzeug verdammt fummelig findet? Ständig kopiere ich Objekte, die ich nur verschieben will - und verschiebe Objekte, die kopieren will. Manchmal funtioniert beides nicht, weil ich eine Tür verschoben habe und die Methode dann eingestellt bleibt... Gibts da eine Lösung - außer hochkonzentriert immer alles wieder schön zurückzustellen oder eben alles doppelt zu machen? Ich kann mich immer noch nicht so richtig mit dieser Fummelei abfinden. Aber vielleicht bin ich ja - wie gesagt - der Einzige... Vorab Danke für Eure Antworten!
  10. Dieses Problem hatte ich ebenfalls schon - und es taucht unvermittelt auf. Ich bin mir ebenfalls relativ sicher, dass beim Auftreten des Problems keine Importe durchgeführt wurden. Ist in der Tat ziemlich frustrierend.
  11. Ich habe gestern (20.12.2018) eine Antwort vom Support erhalten, evtl. löst diese auch die anderen Probleme: [...] absolute Symbole werden offensichtlich in einem DLVP nicht mehr mit der entsprechenden Opiton in den Ansichtsbereicheinstellungen skaliert. Es gibt eine sehr einfache schnelle Lösung, indem in den Programmeinstellungen die bestmögliche Vorschau beim Navigieren von Beste Leistung auf Gute Leistung und Kompatibilität umgestellt wird. Hat bei mir funktioniert, die Symbole werden wieder mit der Skalierung angezeigt. Wünsche allen frohe Weihnachtsfeiertage!
  12. Hallo zusammen! Ich habe ein ähnliches Problem festgestellt. Symoble, gleichgültig ob maßstabsgetreu oder absolut, lassen sich im Ansichtsbereich über den Skalierfaktor nicht beeinflussen. Konvertiere ich die Datei nach VW 2018 funktioniert alles einwandfrei. Habe eine Anfrage an den Support gestellt, aber noch keine Antwort erhalten.
×
×
  • Neu erstellen...