Jump to content

Luke

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über Luke

  • Rang
    Power-User

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Schweiz
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender
  1. Oh mann, seit bestimmt 5 Jahren verzweifel ich daran, dabei war es so nah. Ich dachte immer der kleine Pfeil versteckt nur "Anzeigen als / Sortieren nach"... Follow-up: Kann man das mit Hotkeys belegen? Die Attributpalette ist ja nicht Teil der Arbeitsumgebung und ansonsten wüsste ich nicht wie.
  2. Hallo zusammen Eigentlich möchte ich beim Zeichnen immer eingestellt haben, dass alle Attribute auf Klassenstil stehen. Ohne dass ich sagen könnte wieso, passiert es häufiger, dass die Attribute auf irgendetwas anderes eingestellt sind, das dann meistens gleich aussieht wie die Klasseneigenschaft (z.B. Klasse Keine und Fülleigenschaft solid, Füllfarbe weiss, Deckkraft 100% etc.). Das hat dann zur Folge, dass ich ca. 5-15 Klicks brauche, um ein Attribut nach dem anderen wieder auf Klassenstil zu stellen und ich die letzten Objekte, die ich gezeichnet habe durchgehen muss, um zu prüfen, welche Attribute sie haben. Kann man mit einem Klick alle Attribute eines Objekts auf Klassenstil stellen? Kann man mit einem Klick alle aktuellen Zeichnungsattribute auf Klassenstil umstellen? Kann ich meine Zeichnungsattribute irgendwie "fixieren"?
  3. Ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Absicht 100% verstanden habe... Aber ich würde die Treppe unterteilen und die gewendelten Bereiche als Rotationskörper mit Steigung konstruieren. wendeltreppe.vwx
  4. Luke

    Bildobjekte exportieren

    Ich habe noch das aktuelle Datum/Uhrzeit zum Dateinamen hinzugefügt, also z.B. image_2019-04-18_14-48-40.png. Vectorworks Bildobjekt exportieren.vwx
  5. Luke

    Bildobjekte exportieren

    Das ist perfekt. Danke!
  6. Luke

    Bildobjekte exportieren

    Ich glaube, ich habe jetzt eine Methode gefunden, mit der die Bilder verlustfreier gespeichert werden. - Generelles Problem: Der Begrenzungsrahmen von Bildern ohne Begrenzungsrahmen ist um x: +0.5 px y: -0.5 px verschoben - Ein neues Layout erstellen. Einen Drucker auswählen, der keinen nicht bedruckbaren Bereich hat (z.B. MS XPS Writer). Zoll einstellen. Papierformat so eingeben, dass es dem Bild entspricht (123456 px -> 1234.56 Zoll). - Das Bild auf die ganze Seite ziehen - Das Bild um 0.5 px nach unten und um 0.5 px nach rechts verschieben - Datei - Export - Bild: Alle Seiten als ein Bild. DPI Wert testen, bis die richtige "Grösse in Pixel" angezeigt wird. Mein exportiertes Bild war um 1 px nach rechts verschoben (links 1 Pixelspalte transparent, rechts fehlte 1 Pixelspalte). Aber immerhin ohne sichtbares Resampling. Vielleicht hilft es ja jemanden
  7. Luke

    Bildobjekte exportieren

    Hallo zusammen Ich habe häufiger das Problem, dass ich ein Bildobjekt in Vectorworks habe und dieses exportieren möchte. Bisher kenne ich keinen Weg, wie das verlustfrei möglich ist. Momentan nutze ich die Bild-Export Funktion. Dazu wähle ich das Objekt aus, um zu sehen wie gross es ist (in diesem Fall 100x100 px), dann definiere ich einen eigenen Ausschnitt, der exakt so gross ist wie das Bild und gebe anschliessend von Hand die Grösse in Pixeln ein. Das hat aber einige Probleme: - Der Bildausschnitt ist nicht sehr exakt, insbesondere bei grösseren Bildern gibt es seitlich häufig einen mehrere Pixel grossen Rand - Das Bild wird immer resamplet. Das angehängte Beispiel zeigt, dass die Bildqualität dadurch extrem leiden kann. Das ist auch sehr nervig, wenn ich einen Ansichtsbereich mit unterschiedlichen Einstellungen rendern möchte, um die beiden Bilder dann in Photoshop zu verbinden. Durch die ungenaue Grösse passen die Bilder dann nicht genau übereinander und ich muss sie nochmal von Hand um ~0.5% vergrössern oder verkleinern. Die Service Select Hotline konnte mir nicht helfen, aber vielleicht kennt hier jemand einen Workaround? Bekommt man ein Bild vielleicht irgendwie als Bildfüllung in den Zubehör Manager, von dem man es einfach exportieren/speichern kann? VWX - Bild Export.vwx
  8. Grüess-ech Marc, technisch wäre das möglich, aber es wird einfach nicht gerne gesehen, dass Mitarbeiter Dongle mitnehmen. Nicht jeder Rechner hat eine VWX Lizenz und freie Rechner werden ab und zu von den Mitarbeitern genutzt, die selbst keine Lizenz haben, weil sie Vectorworks nur sehr selten nutzen. Auf eine Ausbildungslizenz kann ich leider nicht zugreifen. Gruss Luke
  9. Auf meiner alten Stelle konnte ich mir den VWX Dongle auch mal mit nach Hause nehmen, um an kleineren privaten Projekten (Küchenplanung für Freunde, Zeichnungen für Lasercutter etc.) zu arbeiten. In meinem neuen Büro wird das nicht gerne gesehen. Kennt jemand eine brauchbare Alternative, die man für den Privatgebrauch umsonst (oder für wenige Euro) bekommt? Aus Gewohnheit wäre ein VWX ähnlicher Workflow ein klarer Vorteil. Sorry, falls ich das falsche Forum erwischt habe
  10. Soweit ich weiß bist du auf die Kurse des entsprechenden Vertriebspartners beschränkt. Je nach Anbieter unterscheiden sich die Workshops erheblich in der Qualität. Die Stuttgarter kenne ich. Die Münchener nicht, aber deren Workshops sollen ganz gut sein.
  11. Guck dir mal das XMG P407 von Schenker an. Bei Laptops mit GPU landet man schnell bei "Gaming-Laptops", die etwas peinlich aussehen. Bei den Schenker Notebooks kann man den neongrünen Schriftzug unterm Bildschirm mit schwarzen Panzerband überkleben und dann sieht das Gerät auch ganz gut und halbwegs seriös aus.
  12. Hast du eine Studentenversion? In der funktioniert der Fülleimer nur ganz schlecht, warum auch immer...
  13. Wir haben Vectorworks auf einem alten Mac Mini (2011) mit HD3000 GPU zum laufen bekommen, indem wir die erwähnte Einstellung auf Maximale Kompatibilität gesetzt haben. Allerdings liess sich VWX auch starten und ist erst abgestürtzt, wenn man einmal geklickt hat. Wenn man dann als erstes Cmd + W gedrückt hat, um die "Willkommens-Datei" zu schließen, konnte man in die Programmeinstellungen gelangen. Zwei Ideen: Probier mal Vectorworks durch Doppelklick auf eine komplett leere .vwx Datei zu starten. Eventuell verursacht dieses Video-Objekt in der Standard-Datei den Crash. Vielleicht hilft ein Update auf das aktuelle OS?
  14. Hallo Volker, wie das Philly Beispiel ganz schön veranschaulicht, ist die Darstellung inbesondere von "dunkleren" Flächen nicht so optimal. Habt Ihr da Tricks, wie man das lösen kann? Generell finde ich diese VR Spielerei schon ziemlich genial. Habt Ihr da Infos wie es weiter geht? Ich denke da an 360° Stereo Renderings, HTC Vive Support und dergleichen
  15. Luke

    VW 17 stürzt ab

    "Wie" stürtzt Vectorworks ab? Mit/Ohne Fehlermeldung? Nach bestimmten Eingaben oder Ereignissen? Spekulativ: Eventuell hilft es, wenn du in den Programmeinstellungen unter Anzeige in der Dropdownbox "Beste Kompatibilität" auswählst.
×
×
  • Neu erstellen...