Jump to content

Enze

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Enze

  • Rang
    Mitglied
  1. Hallo herbieherb, Leistungstechnisch war tatsächlich bei Windows Energiesparplan Ausbalanciert eingestellt, habe das jetzt auf Höchstleistung umgestellt, ich berichte dann. Wie gesagt, im Bios habe ich alles schon auf Fix- Takt eingestellt damit es schon gar keine verzögerungen durch Variable Taktungen von CPU oder Arbeitsspeicher geben kann. War auch immer der Meinung (zumindest zu Zeiten als man noch hauptsächlich mit dem PC gespielt hat), das weniger aber schnellerer Speicher besser ist als mehr Speicher der langsamer Taktet, das bei VW auch so? Wie auch schon gesagt, VW und Bib. liegt auf der SSD, im Büro war es tatsächlich auch so das teilweise über den Server gearbeitet wurde, das habe ich aber auch gleich abgeschafft und alles auf dem Mac gemacht. Umsteig auf Win10 kommt, aber wie gesagt, Never touch a runnig Sys. seit 2,5 Jahre Zeichne ich an dem Projekt, da experimentiere ich nicht, lieber kommt mir ein Proxy oder sowas zwischen Netz und PC. Problem wird dann wohl sein, das fast alles mit Linien usw gezeichnet wird, wenig Symbole (bei fast nur unterschiedlichen dingen ja auch unsinnig da symbole anzulegen, oder doch nicht?) Bilder, Muster oder sowas habe ich gar keine drin (Kollege hat das gerne gemacht weils gut aussieht, war eine Katastrophe... da lief gar nichts mehr, nicht mal Acrobat konnte das dann zum Druck verarbeiten...geschweige den der Ploter...) Schrafuren habe ich nur bei den Wänden, ansonsten nur farbige Flächen (Solid). Das mit dem Beispielplan Hochladen muss ich natürlich intern abstimmen ob ich das darf, was für ein Dateiformat benötigst du?
  2. Hallo, Ich wollte fragen, ob mir jemand noch paar tipps geben kann, was ich Optimieren sollte, das VW nicht so sehr ruckelt. Momentan Zeichne ich noch mit V17, V19 liegt zwar auch schon da, aber das ist mir gerade zu riskannt umzusteigen wegen großem Projekt. Buro: i-Mac ende 2015, Software Aktuellt: 3,2 GHz i5, 16gb Speicher, Radeon R9 M380 4GB, normale Festplatte, 5K Display Home-Office PC: aktuell noch mit Windows 7: AMD Ryzen 5 1600X 6x 3.60GHz fest auf 3.6GHz, 16GB Corsair DDR4 fest auf 1330mhz, ASUS PRIME B450M-A, Geforce GTX 760 2GB, 256GB SSD für System und VW, normale Festplatte für VW Backups und Daten, EIZO Monitor 16:10 bei 1680x1050 + Zweitmonitor mit selben eigenschaften. Treiber und Update sind bei beiden Aktuell. Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Systemen nie ausgelastet, genauso die Festplatten/SSD, Inkombatibilität der Komponenten schließe ich auch aus (normale 3D Benchmarks laufen auch sehr gut auf dem Windows PC) daher kann es im grunde nur zwischen VW und der Grafikkarte liegen. Wir zeichnen eigentlich nur im 2D Modus (Linien, Flächen...etc.) lediglich Wände (mit Wandaufbau wegen den Schichten), Türen und Fenstern sind auch als 3D angelegt damit man einfach die Ansichten erzeugen kann (aber dann trozdem als 2D Zeichnung dagestellt). Meistens sind 3 Zeichnungen (Grundriss, Querschnitt, Längsschnitt) in der Konstruktionsebene sichtbar. Auf dem Mac läuft jetzt z.b. eine Zeichnung (Dateigröße ~260MB) im vergleich zum Windows PC besser (Einstellung: Gute Leistung und Kombatibilität) . Verstehen tue ich es nicht ganz, weil der Mac ja mit 5K Auflösung fährt, mein Windows PC mit knapp FHD. Einstellungen habe ich soweit auch verglichen, sollten eigentlich identisch abgestimmt sein. Beim Systembau (Home-Office PC) habe ich die Geforce Karte nicht gewechselt weil ich davon ausgegangen bin das die GTX 760 ausreicht (GTX 760 vs. R9 M380 schenk sich nicht viel). Sollte ich über einen Kartenwechsel nachdenken, oder habe ich bei den Einstellungen etwas übersehen?
  3. Die Meldung lässt sich Deaktivieren (immer und überall) http://www.trishtech.com/2017/03/disable-insecure-login-field-warning-in-firefox/
  4. Die Zeichnungen sind alle mit ausrichtung auf Konstruktionsebene, mir geht es nur darum zu wissen was an den Zeichnungen der unterschied ist (Masstab gleich, alle die selbe ausrichtung, alle Klassen und Ebenen Sichtbar), muss dazu sagen das ich die zeichnung nicht angefangen habe, sondern so bekommen habe, mir ist das noch nie passiert, daher möchte ich wissen was der vor mir gemacht hat. was es mit der Modellansicht auf sich hat, hab ich im anderen beitrag schon gelesen, trozdem danke!
  5. Das wars, was genau hat es auf sich mit der Modellansicht, bzw. was ist mit meiner Zeichnung flasch? Einige Konstruktionsebene kann ich nähmlich auch ohne Modellansicht Markieren!
  6. Hallo Habe das Problem an VW2017 (Vollversion) das ich bei Zeigen, ausrichten und bearbeiten (in der Konstruktionsebene und bei den Klassen eingestellt) immer nur die Zeichnungen der Aktivierten Konstruktionsebene markieren kann, Maßstab ist auch bei allen gleich. es lässt sich auch natürlich nichts Aktivieren (zeigerfang) damit man evt. grundrisse exakt übereinander legen kann. Lösung?
  7. Klar sollten die Treiber aktuell sein, nicht jedoch zu jedem Preis (Beta Treiber und sonstige experimente) Momentan arbeite ich nähmlich an einem alten Dell L. D630 da mein neues Notebook gerade streikt. Dort werkelt ein alter 900er Intel Chip für den es seit paar jahren keine neuen Treiber mehr gibt... will nur damit sagen das nicht immer die Hardware (in kombi. mit Treiber) Schuld ist!
  8. Hatte bislang das selbe "Problem", logischerweise kann es kein Grafikfehler sein (alte Treiber...etc...). Wenn man etwas rumspielt, bemerkt man, das wenn mehrere Fenster offen sind, es sein kann, das es bei Fenster 1 dieses angebliche Problem gibt, und bei Fenster 2 alles sichtbar ist (wenn Grafikfehler, dann würde man auf jedem Fenster nichts sehen, da dann das komplette Programm davon betroffen wäre) Daher handelt es sich schlichtweg um eine Programmeinstellung bzw. Fehler im Programm, tritt dieses phänomen auf und man betätigt einmal den Button "Modellansicht" (oben rechts in der leiste) lässt sich dieses "Problem" reproduzieren bzw. beheben, die Zeichnung wird dann nähmlich sichtbar (oder unsichtbar wenn es bei zu sehender Zeichnung gedrückt wird) Alle die gleich losschreien "schuld sind alte Treiber" sollten sich mal an der Nase packen und erstmal logisch drüber nachdenken (es ist nicht sinnvoll erstmal Tabularasa mit den Treibern oder dem Programm selbst zu machen, da geht meistens mehr kaputt als gut ist), bzw. liegt das problem auch an den Usern die nicht vollständige fehlerbeschreibung machen.
×
×
  • Neu erstellen...