Jump to content

mal

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

13 Gut

Über mal

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Schweiz
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Weiteres

  • Website
    http://www.lerch.al
  • Skype
    lerchmartin

Letzte Besucher des Profils

513 Profilaufrufe
  1. Bei mir klappt's, aber erst nach dem unsichtbarstellen der Luft-Klasse und nochmaligem öffnen-schliessen des Wandschalendialogs:
  2. Danke für die rasche Antwort @Marc Wittwer! Wenn’s nur um den Render ginge, wär das noch so ein Workaround. Wenn ich aber BIM möchte, sollte es m.E. mit Schalen und Materialien funktionieren. In 2D kann ich via Fenster-Einstellung die Aussenschale in die Leibung rein ziehen, das könnte doch auch im 3D funktionieren, nicht? (Bzw. um ein Fensterfutter / eine Zarge auszubilden, analog dem Fensterbank). Wie auch immer, viel Spass beim Entwickeln! Martin
  3. Hallo zusammen, ich erlaube mir dieses 'leidige' Thema noch mal aufzunehmen - nachdem ich nun in VW2021 die verschiedensten Einstellungen ausprobiert habe - ohne Erfolg. Es scheint bezüglich der Leibungsmaterialisierung ist nichts gegangen zu sein, oder habe ich da wirklich etwas übersehen? Kurze Frage: gibt's was Neues hierzu? @Marc Wittwer @Stefan Bender Danke und Gruss Martin
  4. @Matteo du hast in deinem Beispiel alle "Räume" mit Rechtecken gezeichnet und eine Datenbank angehängt. Es stehen dir noch viel mehr Möglichkeiten offen, wenn du die Räume mit richtigen Räumen erstellst - wie auch in vorigen Antworten beschrieben.
  5. mal

    Teaser Tuesdays VW 2021

    @zoom - zwar etwas off topic - wie macht sich VW2020 so unter Big Sur?
  6. mal

    Teaser Tuesdays VW 2021

    Die Broschüre ist anscheinend wieder vom Netz genommen worden... oder hat jemand eine andere Quelle?
  7. Geht leider (noch) nicht, da im 'tiefen' Detaillierungsgrad sämtliche Schalen ausgeblendet sind und die Wand nur als Gesamtes sichtbar ist. Die Wände haben bisher nur zwei Darstellungsarten, andere Elemente wie Fenster und Türen haben deren drei (tief, mittel, hoch) Ich gehe stark davon aus, dass auch die Wände nächstens eine 'mittel'-Darstellung erhalten, mit welcher z.B. Schalen gruppiert dargestellt werden können. Ich hab das gerade ins Wunschformular geschrieben - vielleicht kannst du gleich noch nachdoppeln...
  8. Ich nutze auch für die Wände die Detaillierungsgrade praktisch in jedem Projekt. Auch wenn du in der Ausführungsplanung bist, brauchst du oft Übersichtspläne im Mst. 1:100 od. 200 mit vereinfachter Darstellung. Dort kommen die Attribute der Klasse zum tragen, in der die Wand abgelegt. Nachstehend zwei Ansichtsbereiche von demselben Planausschnitt. Links Detaillierungsgrad 'tief', rechts 'mittel' od 'hoch':
  9. Hallo @MID wenn ich dich richtig verstehe, kannst du dies über den Klassenmanager erledigen, über Klassen importieren kannst du dein Dokument wählen, aus dem du die Klassen übernehmen willst. Die Attributeinstellungen, Material und Schraffuren werden mitgenommen:
  10. Ich finde eBKP-H gut, aber nicht primär für die Klassenstruktur. Viele der Klassen aus der Vorlage 'Architektur BIM - Schweiz' machen in einer BIM-Planung keinen Sinn. Die Wand weiss selber, dass sie eine Wand ist, dazu muss ich sie nicht in eine Klasse 'C2.0 Wand' ablegen. Vielmehr möchte ich die Klassen für die graphischen Attribute einsetzen und so die Wände (und übrigens auch Stützen, Decken, Dach, Träger, Fenster, Türen etc.) zwischen 'Bestand' / 'Abbruch' / 'Neu' / 'Leichtbau' / 'Massivbau' / 'Variante 1' / 'Option 2' etc. unterscheiden, und die Schalen mit der entsprechenden Materialklasse. Die eBKP-H-Unterscheidung mache ich bei den Wandstilen, die ich z.B. 'C2.1_Aussenwand_XYZ_40cm' nenne - oder einen Deckenstil 'C4.1_Decke_XYZ_45cm'. Einem Element (Stil) die eBKP zuzuordnen entspricht m.E. eher der Idee des eBKP als die Klassen so zu benennen. So lässt sich das ganze auch wunderbar filtern und in Tabellen darstellen. Letzte Woche hat ein Vertreter von CRB im Rahmen von BIM im klarTEXT von einer Annäherung von eBKP und IFC gesprochen. Hier wäre sehr wünschenswert, dass sich ComputerWorks bei der Entwicklung von entsprechenden Regeln stark macht, diese gebrauchsfertig in VW einbaut und dabei auch die BIM-Vorlagedatei überarbeitet 🤗
  11. Der neue Plankopf hat wirklich sehr viele Vorteile, die den Aufwand für die Erstellung im Nu wettmachen. Diesen mit einem 'Symbol mit verlinktem Text' zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Ah, und @joemajor67 ... probier doch mal VW2020 bevor ihr euch verabschiedet - es ist einiges gegangen seit Version VW2018 (welche wirklich nicht grad die tollste war).
  12. Wenn Raumnummer mittels Raumnummer-Stil mehrteilig zusammengesetzt ist, kann ich bei mir diese Verkettung in der Tabelle direkt mit "=('Space'.'11_Number')" ausgegeben lassen:
  13. Hallo @Jaro_E ist die "Raumbuch-Funktion" neu? Wo finde ich die?
  14. Ich lege Abbruch und Neu jeweils auch auf separate Konstruktionsebenen und arbeite dann mit den Ebenenfarben. Besonders in Ansichtsbereichen auf Layoutebenen hast du so sehr viel Darstellungsflexibilität.
×
×
  • Neu erstellen...