Jump to content

mira

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über mira

  • Rang
    Mitglied
  1. Hallo Stefen, es ist nicht so als würde ich willkürlich irgendwelche Klassen löschen. Mir ist auch klar, dass ich die CW-Klassen nicht löschen darf/kann. Die störenden Klassen stammen immer aus der Vorlagedatei und haben ein BIM im Namen. Wenn noch irgendwas auf diesen Klassen liegen würde, dann käme doch beim Löschen die Nachfrage auf welche Klasse die Objekte verschoben werden sollen. >>Das Ändern von existierenden Objekten ändert niemals die Grundeinstellungen eines Objekts>> Heißt das ich bekomme die Einstellung der Klassen nie umgestellt, wenn ich auf eine Bibliothek zurückgreife, die nicht auf meiner Klassenstruktur erstellt wurde? Finde ich ehrlich gesagt ein Unding! Vectorworks selbst schlägt vor auf die Bibliotheken zurück zu greifen und jeweils an die eigenen Bedürfniss anzupassen. Das würde ja bedeuten ich könnte jetzt meine kompletten bisherigen Bibliotheken in die Tonne treten und bei jedem Bauteil welches durch intelligente Werkzeuge erstellt wurde bei 0 anfangen?
  2. Ja bei dem Raum ging das Dilemma los. Aber ich kann doch nicht mehr machen als alle Klassen (in allen Raumstempeln, bei Attributen, im Symbol...) neu zuzuordnen und die unerwünschten Klassen zu löschen. Habe den neuen Raum mehrfach kopiert mit Strg Alt mehrere angelegt in der Hoffnung, dass sich das Programm irgendwann die neuen Einstellungen merkt, aber die Klassen kommen spätestens wenn ich einen Raum aktiviere immer wieder rein. Keine Chance sie zu eliminieren!? Die Kollegen können die Vorlagedatei mit fertig definiertem Raum nutzen ohne dass das passiert. Nur bei mir und ich hab die Vorlage erstellt.
  3. Hallo, ....warte gerade auf den Rückruf von Service Select, vielleicht ist ja hier jemand schneller/schlauer... Wir machen gerade eine umfangreiche BIM-Schulung und haben hierfür Vorlagedateien zur Verfügung gestellt bekommen. Jetzt bin ich dabei unsere büroeigene Vorlagedatei anzupassen. Leider kommen immerwieder unerwünschte Klassen aus der Schulungsdatei rein, manchmal schon beim Öffnen, manchmal beim aktivieren eines intelligenten Objekts. Klassen sind leer, lassen sich löschen, aber kommen nach dem nächsten Arbeitsschnitt wieder rein Komischerweise passiert das bei meinen Kollegen nicht. Scheinbar muss hier irgendein Pfad zu diesen Klassen bestehen. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte und wie sich sowas vermeiden lässt? Es macht mich verrückt! Wir haben fremde Dateien schon immer in seperater Datei geöffnet, alle Klassen umgestellt und dann erst in die eigentliche Projektdatei reingeholt um das Klassenchaos zu vermieden, hat alles immer reibungslos funktioniert.
  4. Könnte an dem Haken liegen: "Brüstungshöhe außen ist OK Fensterbank"
  5. mira

    Durchbrüche

    Deckendurchbrüche können nicht dargestellt werden. Bei den Wänden sollte es allerdings funktionieren.
  6. Ja ich arbeite immer mit der aktuellsten Version und installiere alle Service-Packs und mir fällt das seit Version 2014 also seitdem ich überhaupt 3D arbeite auf.
  7. mira

    Wandverbindungen lösen sich

    Hallo, immer wieder stelle ich fest, dass Wandverbindungen sich auflösen. Ich bemerke es dann immer erst, wenn ich Wände verschieben will und dann sind beispielsweise die Ecken immer noch auf Gehrung, aber nicht mehr verbunden. Vielleicht kann mir mal jemand einen Hinweis geben, wie das passieren kann...sowas wie Tastenkürzel, oder irgendwelche Arbeitsschritte die man unbedingt vermeiden sollte oder liegt es vielleicht auch an den Abstürzen??? Problem besteht schon lange, hab es aber immer repariert und hingenommen, aktuell stellen wir aber auf BIM um und ich möchte mich gerne auf alle Verbindungen, Verknüpfungen in den Bauteilen verlassen können. Bin für jeden Hinweis dankbar:)
  8. mira

    Split-Level Geschosse

    Hallo, kann mir jemand sagen wie ich bei einem Gebäude mit Split-Level am sinnvollsten mit den Geschossen und Referenzhöhen arbeite? Vielen Dank!
  9. Das Austrittspodest kann ich nicht mit der Austittsstufe erzeugen, weil das ja über die gesamte Treppenbreite und nicht nur die eine Laufbreite gehen muss. Also am flexibelsten scheint mir immernoch die Podeste komplett seperat modelliere (obwohl ich versuche mir so viel wie möglich erzeugen zu lassen und dann in Gruppen auflöse), dass die Stufen intelligent bleiben und ich da wenigstens noch mit wenigen Klicks auf Änderungen reagieren kann.
  10. Nein, leider nicht, ich brauche Zweiläufig 180° gewinkelt mit Zwischenpodest und Austrittspodest.
  11. OK ,danke für eure Tips...entspricht auch meinen eigenen Ansätzen. Hatte gehofft was übersehen zu haben wahrscheinlich ist es wirklich am sinnvollsten die Podeste seperat zu modelieren und wenigstens noch für die Stufen dazwischen das """intelligente"""Treppenwerkzeug zu benutzen. Zum Geländer-Werkzeug: lässt sich gerne nicht mehr nachträglich umformen, also reagiert einfach nicht bei Doppelklick--->weiß nicht ob das auch ein Fehler von VWX 18 ist????
  12. Hallo, wie kann ich eine Treppe über mehrere Geschosse als ein Bauteil zeichnen? In meinem Fall eine Außenfluchttreppe über 3 Geschosse, jeweils mit Podest, zweiläufig mit Zwischenpodest. Eigentlich nicht weiter kompliziert, einfache Stahlkonstruktion.... Aber entweder übersehe ich was entscheidendes, oder mir bleibt nur die Möglichkeit des Zusammenbastelns, weil alleine schon die zwei Podeste nicht möglich sind, ich auch nicht definieren kann, dass das Treppengeländer im Türbereich (bzw am Anschluss an Gebäude) ausgespart werden soll. Falls jemand eine Lösung kennt, wäre ich sehr dankbar:)
  13. Wieso wird hier immer alles auf die Grafikkarte geschoben? Ich hatte das Problem auch schon. Es lag daran, dass ein Element in der Zeichnung zu weit weg vom Nullpunkt lag. Um das zu finden, oder besser um festzustellen, ob das bei dir auch der Fall ist, musst du auf ganze Zeichnung klicken und am Lineal lässt sich erkennen, ob da was komplett außerhalb liegt. Um das zu finden makierts du nur den Bereich in dem deine Zeichnung eigentlich liegt und kannst dann über Auswahl umkehren das störende Teil finden. Bei mir hat's schon zweimal geklappt.
  14. Ja das Tutorial hab ich auch schon durchgearbeitet. Dabei ist mir schnell aufgefallen, dass es sehr veraltet ist. Werden die Tutorials irgendwann mal an die aktuellen Versionen angepasst? Hat sich ja doch schon einiges in den letzten Jahren getan und zusätzlich verbessert!
  15. mira

    RENDERWORKS empfehlenswert?

    Hallo zusammen, in unserem Büro steht gerade eine Entscheidung für eine geeignete Visualisierungs-Software an. Leider kann uns ComputerWorks keine Referenzliste von Renderworksnutzern zur Verfügung stellen , deshalb versuche ich es nun mal hier. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Vectorworks (auch mit den 3D Funktionen) sind bisher allerdings für Visualisierugen auf andere Programme (3ds-Max und SketchUp beides mit V-ray) ausgewichen. Mittlerweile überlegen wir, ob es für den unkomplizierten Arbeitsablauf nicht einfacher wäre komplett mit Vectorworks zu arbeiten und zusätzlich Renderworks zu integrieren. Demoversion habe ich schon mal reingeschnuppert. Scheint einfach aufgebaut und somit nicht so zeitraubend, wie andere Programme. Jetzt hätte ich trotzdem gerne vorab mal die Erfahrungen von anderen Nutzern gehört, ob tatsächlich ansprechende, überzeugende Visualisierungen in kurzer Zeit und auf Knopfdruck erzeugt werden. Ohne zeitraubendes Einstellen von Knöpfen und Reglern. Hoffe auf möglichst viele (gerne auch kritische) Meinungen. Danke!
×
×
  • Neu erstellen...