Jump to content

Rangliste

  1. Karsten Wirth

    Karsten Wirth

    ComputerWorks GmbH


    • Punkte

      2

    • Gesamte Inhalte

      600


  2. Manuel Roth

    Manuel Roth

    Mitglieder


    • Punkte

      2

    • Gesamte Inhalte

      1.844


  3. Fruitpunsh

    Fruitpunsh

    Mitglieder


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      30


  4. ChrisKo

    ChrisKo

    Mitglieder


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      53



Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 22.10.2021 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Hallo zusammen, ein paar zusätzliche Informationen die für diese Umstellung, weg vom Dongle, sprechen. Als Programmschutz für Vectorworks konnten wir ursprünglich auf die HASP Dongles (Hardware Against Software Piracy) von Aladdin zugreifen. Seinerzeit noch als Parallel und USB Port Version verfügbar. Durch die Verwendung von HASP Dongles entstand zwangsläufig eine Abhängigkeit zum Dongle Anbieter und der Betriebssysteme (Mac/Win), auf denen der Dongletreiber installiert wurde. Zu dieser Zeit war diese Form des Programmschutzes noch absolut üblich und zeitgemäß. 2010 fusionierte Aladdin dann mit SafeNet und bereits vier Jahre später gab es dann den nächsten Zusammenschluss mit Gemalto. 2019 wurde Gemalto dann Teil der Thales Gruppe. Mit jeder Fusion oder Übernahme die Ungewissheit was mit dem Produkt (Dongle) geschieht. Bleiben die Dongles weiterhin verfügbar, wird es auch zukünftig Treiber-Updates geben etc. Mitte 2020 hat dann ein Windows 10 Update dafür gesorgt, dass die Sentinel Runtime Version des Dongletreibers beschädigt wurde. Das Ergebnis dabei, zahlreiche Vectorworks Kunden deren Betriebssystem mit dem Update in einen Blue Screen gegangen ist, solange der Dongle noch am Computer eingesteckt war. Also ein absolutes "worstcase" Szenario, dessen Aufwand und Schaden keiner bei sich verbucht sehen möchte. Dieser Vorfall hat uns einmal mehr bestätigt, dass es richtig war diese Abhängigkeit mit den Dongles zu beenden und vermehrt auf die interne Lösung der Internet-Aktivierung zu setzen. Wir möchten unseren Kunden stets die beste Lösung liefern. In diesem Fall bedeutet das, dass wir eben auch diesen, für einige Kunden wohl unangenehmen, Schnitt machen müssen.
  2. 1 point
    Theoretisch schon. Ob es Sinn macht ist dir selbst überlassen. Neuinstallationen sind auch noch möglich. (Die E-Seriennummer nutzt das gleiche Installationsprogramm wie die Dongleversion.)
  3. 1 point
    Wie wird die CNC Bearbeitung ausgegeben? Nur die Ecke abgeschnitten oder mit umlaufenden Konturzug. Viele grüße Hirnholz
  4. 1 point
    @Stephan Mönninghoff Hier gibts glaub ich aber nen Bug: Wenn ich die Schublade ein- oder ausfahre. Passt Sie ihre Größe an. Das ist seltsam:
  5. 1 point
    @wolfski Sobald VW geschlossen wird, ist es auf einem anderen Gerät nutzbar. Sollte einmal aus versehen versucht werden VW auf zwei Geräten geichzeitig zu starten, wird sich eine Version schliessen (wenn ich mich nicht täusche diejenige, die schon länger geöffnet ist.) Dabei erscheint auch der Speichern Dialog mit Auswahl Speichern und Nicht Speichern aber logischerweise halt ohne Abbrechen. Zu den 3 Aktivierungen je Lizenz. Pro Gerät auf welchem VW genutzt werden soll ist eine Aktivierung nötig. Das heisst, du kannst mit der selben Lizenz den Laptop, den Computer und sonst noch was betreiben. Halt einfach nicht gleichzeitig (War ja auch mit dem Dongle auch nicht möglich.) Die Aktivierung abmelden, kann soweit ich weiss nur CW. Dies kann zum Beispiel nötig sein, wenn du deinen Laptop auf der Baustelle im Beton versenkst und sofort einen neuen kaufst. Da aus Sicht von VW der Laptop noch existiert, müsstest du drei Monate warten bis er von VW abgemeldet wird und du VW auf der neuen Maschine aktiveren kannst. Arbeiten offline funktioniert ohne Probleme. Mache ich täglich im Zug. Und mahl ehrlich, wer arbeitet den schon 3 Monate ohne sich jemals mit dem Internet zu verbinden. Und selbst wenn dass einmal passieren sollte wird die Lizenz dadurch ja wieder frei und kann folglich sobald man wieder mit dem Internet verbunden ist mit einem Klick wieder aktivert werden. Es ist also nicht so, dass es einen Mehraufwand gibt (im Gegenteil) @hop sing Ob VW telefoniert hängt nicht nur von der Art der Lizenz ab. Dort wird nur kurz Hallo gesagt. Was meiner Meinung nach viel gewichtiger ist, ist die Einstellungen bei der Installation von VW. Dort gibt es einen Hacken, bei dem man Entscheiden kann, ob das Nutzerverhalten mit VW teilen darf. (Oder so etwas in der Art. Ist schon eine Weile her seit der letzten Installation. Soweit ich weiss beinhaltet das "nur" welche Werkzeuge wie häufig genutzt werden, damit bei den Updates Prioritäten gesetzt werden können.) Ob noch mehr geteilt wird, weiss ich nicht, bezweifle es aber und Einfluss darauf hätte sowieso keine mir bekannte Einstellungen.
  6. 1 point
    Hallo kingchaos der Maßstab sollte auf die Größe eingestellt werden, in der die meisten Pläne erstellt werden. Genaugenommen zeichnen wir ja immer in 1:1 d. h. die Maße werden 1:1 ins CAD eingegeben. Vectorworks steuert über die Maßstabseinstellung der Konstruktionsebenen ja nur die WYSWIG-Einstellungen der Linienstärken und Schraffurabstände. Diese werden eben nicht in Absoluten Maßen eingegeben sondern Maßstabsabhängig dargestellt. D.h. der Schraffurabstand von z. B. 2 mm wird beim Ausdrucken von 1:100 2 mm betragen und in einem 1:5 Detail ebenfalls mit 2 mm dargestellt. Daher hätten die Kolleg*innen die mit Deiner 1:1 Vorlage beim rauszoomen auf den gesammten Grundriss keine Freude mehr an unterschiedlichen Schraffuren, die würden dann alle gleichmäßig schwarz erscheinen. mfg petitbonum
  7. 1 point
    Für Sie arbeiten wir jeden Tag daran, unsere Produkte noch besser zu machen, und sind stolz darauf, Ihnen mit der neuen Version Vectorworks 2022 eine Vielzahl von Verbesserungen und Neuerungen vorstellen zu können. Vectorworks 2022 ist verfügbar! Die Vectorworks 2022-Produktlinie umfasst viele Verbesserungen, die sich auf Next-Gen-Technologie, 3D- und BIM-Workflows, Interoperabilität, Landschaft sowie GIS- und Eventplanung-Workflows konzentrieren. Lernen Sie beispielsweise die neuen Möglichkeiten für schnellere Arbeitsabläufe, den neuen GPU-beschleunigten Rendermodus Redshift by Maxon, die direkten Schnittstellen zu Twinmotion und Solibri, u.v.m. kennen. Mehr Informationen und Filme Die wichtigsten Informationen mit vielen Kurzfilmen sind hier zu finden: zur Updateseite von Vectorworks 2022 Kurzbeschreibung Eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen können Sie im Vectorworks Blog nachlesen: zum Blogbeitrag Download der neuen Version Kunden mit Vectorworks Service Select können sich die neue Version ab sofort im Kundenportal herunterladen: zum Kundenportal Viel Erfolg und Freude mit der neuen Version!
  8. 1 point
    Ich habe mir dafür eine Datei mit Python-Scripts angelegt. Die kannst du gerne verwenden. Schritt 1: Du kopierst dir alle gewünschten Texte in die Datei mit dem Script. Dafür kannst du das Werkzeug "Ähnliches aktivieren" benutzen mit der Einstellung "Objekttyp" Schritt 2: Das Script "1 - Höhen Text säubern" ausführen. Dieses durchsucht alle Textfelder nach einer Höhenangabe die z.B. so aussieht: "Asphalt 123,45" und entfernt den restlichen Text, so dass nur "123,45" als Text übrig belibt. Schritt 3: Das Script "2 - Text zu 3D-Punkt" ausführen. Jetzt werden an den Positionen der verbleibenden Textfelder 3D-Punkte erstellt mit dem Textinhalt als Z-Wert. Alternativ mit Klassen übernehmen durch die anderen Scripte. Schritt 4: Alle 3D-Punkte auswählen und über das Menü "Landschaft > Geländemodell > 3D-Punkte in Vermessungspunkte umwandeln..." die Vermussungspunkte erstellen. Wenn die Höhenangaben mit Punkt "123.45" statt Komma "123,45" geschrieben oder "23,4" oder anders Aussehen muss man die Scripte anpassen. Das muss ich erst noch hinzufügen, dass sowas automatisch geht. Wenn was nicht klappt, frag gerne nach. Text zu 3D-Punkte 2021-08-13.vwx
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×
×
  • Neu erstellen...