Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 13.05.2019 in allen Bereichen

  1. 3 points
    Ich gehe bei sowas immer so vor. Als ersten den Ansichtbereich für das ganze Element erstellen wie auf deinem ersten Bild. Dann mit dem Schneiden Werkzeug (1. Methode) einfach die nicht gebrauchten "leeren" Stellen wegschneiden. Somit musst du nicht mehrere Ansichtsbereiche erstellen sondern durch das schneiden erzeugt es dir automatisch mehrere duplikate davon.
  2. 2 points
    Huhu, ich bin leider viel zu weit weg als das ich vor Ort helfen könnte. Aber unsere Forumsmitglieder sind sehr geduldig und hilfsbereit, auch wenn die gleichen Fragen mehr oder weniger mehrfach gestellt werden. Bevor du verzweifelst, lieber hier im Forum einen Thread eröffnen. LG
  3. 1 point
    Einfach eine beliebige Fläche mit dem Polytool zeichnen, rechts klick. Gebäude in smart object ( intelligentes Objekt ) umwandeln, dann hat man das Gebäude. Danke für die Formel. Schade ist es jetzt so umständlich, auch bei den Attributen bei der Erstellung einer Exceltabelle lassen sich die GFA ( oder auch BGF genannt) leider nicht mehr auswählen. Gibt es da von Seiten VW ein Grund?
  4. 1 point
    Normalerweise vergleiche ich nicht Äpfel mit Birnen. Deshalb nochmal in epischer Breite: Testmaschine: Mac mini 2018 - 3,2 GHz i7, 32 GB RAM - macOS 10.14 Mojave Nur Programmstart - ohne zusätzliche Bibliotheken, mit leerer Benutzerbibliothek, selbe Einstellungen, bis zum leeren Programmfenster - Arbeitsumgebung Architektur, lokaler Dongle 2016: 32 Sek. * 2017: 42 Sek. * 2018: 49 Sek. 2019: 18 Sek. * von OS X 10.14 Mojave nicht supportet Beenden des Programms (ohne geöffnete Dateien) 2016: 1 Sek. * 2017: 2 Sek. * 2018: 2 Sek. 2019: 5 Sek Öffnen einer 1,4 GB-Datei (lokale Datei, ohne Referenzen) bei bereits gestartetem Programm 2016: Sek. * 2017: Sek. * 2018: 37 Sek. 2019: 34 Sek. Speichern einer 1,4 GB-Datei (lokale Datei, ohne Referenzen) bei bereits gestartetem Programm 2016: Sek. * 2017: Sek. * 2018: 5 Sek. 2019: 2 Sek. Den Test sollte man mit macOS 10.12 nachholen, laut https://www.computerworks.de/produkte/vectorworks/service-und-support/systemvoraussetzungen.html supportet dieses macOS alle Vectorworks-Versionen 2016-2019.
  5. 1 point
    Salü Zusammen Unsere Anwender beklagten sich ebenfalls über eine fehlende Kontrolle der Meter über Meer in Bezug zum Projekt. Darauf hin hatte ich ihnen ein Marionette-Tool angelegt, welches im Plan verwendet werden kann (2D und 3D) und die Meter über Meer anzeigt sowie die Z-Höhe+Ebenenhöhe anzeigt. Somit können auch nachträglich die Geschosshöhen geändert werden (+ Befehl "Intelligente Objekte aktualisieren") ohne die Angaben neu setzen zu müssen. Das Tool kann mehrfach im Plan eingesetzt werden und besteht aus einem Hybriden Symbol, einer Datenbank sowie dem Marionette selber (wird bei Copy&Paste der Kote automatisch mit kopiert). In der Infopalette kann unter "00 gleich" die Meereshöhe eingegeben werden. Der Symbolname sollte nicht verändert werden. müm_v2_1.vwx Gruss KroVex
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×
×
  • Neu erstellen...