Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 09.01.2019 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Hallo zusammen Ev. hilft ja dem einen oder anderen dieses Marionetten-Objekt. Ich habe mal zwei Varianten als Beispiel erstellt. Allerdings lässt sich das nach belieben ausbauen bzw. umbauen. Im Film findet ihr eine kleine Erklärung. Da aber die Dateigrösse beim Upload beschränkt ist, ist der Film "suboptimal"...Sorry :) Hoffe man versteht es trotzdem. Viel Spass damit. ColorSymbol.mp4 ColorSymbol.vwx
  2. 1 point
    Da ich selten Mobilität brauche bevorzuge ich aus den oben angesprochenen Gründen Desktops oder Workstations. Ich hab wegen des Renderns aber auch gehobenere Ansprüche. Ich denke das Wichtigste worauf man heutzutage bei einem CAD Laptop achten sollte ist erst mal eine dezidierte Grafikkarte. Also nicht nur die typische Intel CPU Onboard Lösung. Es sollte also irgendeine RX 5XX oder Vega XX (von AMD) oder GTX XXXX bzw. RTX XXXX (von Nvidia) mit aufgeführt sein. VRAM mit mindestens 4 GB wäre gut. Klar, Prozessor besser erst ab i5 oder einen i7 (Intel) mit möglichst hoher Taktung. Von AMD gibt es inzwischen auch interessante Mobilprozessoren, die findet man aber nur selten. Und heutzutage keine alte drehende Festpallte mehr sondern SSD, zumindest für die System und Programmplatte. SSD ist viel schneller als alte HDD. NVme SSD ist viel schneller als SATA SSD. Mit 32 GB RAM (DDR4) wäre man beim Arbeitsspeicher auf der sicheren Seite, noch besser wenn man ihn einfach nachrüsten kann, anstatt verlötet (z.B. Microsoft Surface Laptops)
  3. 1 point
    Salü Linda. Privat arbeite ich unter anderem mit einem Windows-Laptop. Gekauft im Jahr 2016 Alienware 15 -> Alienware bieten von Haus aus einen Grafikverstärker an (eine Box mit Netzteil, um eine Desktop-Grafikkarte anzuschliessen). Grafikkarte GTX 980 M, 8GB VRAM Prozessor i7 6770 2.2ghz (würde mir einen stärkeren wünschen) 16 GB RAM (auch eher zu knapp) Heutzutage würde ich aber einen Alienware 17 mit der folgenden Konfiguration nehmen: Prozessor: Intel® Core™ i9-8950HK der 8. Generation (6 Kerne, 12 MB Cache, Übertaktung bis zu 5,0 GHz) Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1070 OC mit 8GB GDDR5 Ram: 32 GB 2 x 16 GB DDR4-Speicher, 2.666 MHz Gruss KroVex
  4. 1 point
    Ja, du könntest auch zuerst die anderen Schritte mit Benutzerdaten und co. testen, aber schlussendlich wenn es so nicht klappt, bist du fast schneller es gleich neu zu installieren. Kleiner Tipp: Wenn du neu Installiert hast, komprimiere doch den VW 2019 Ordner (Kopie) unter Programme zu einem Zip. Dann kannst du das nächste mal statt neu zu installieren, einfach den VW Ordner löschen und das Zip wieder entpacken -> neu installiert in 2 Minuten. Gruss KroVex
  5. 1 point
    Danke Giancarlo, war aber in VW 18 anders, da war es egal wie weit man rausgefahren ist. Ich finde das in VW 19 hackeliger. Kann man das zurückstellen?
  6. 1 point
    Bei =Space.Area gibts den Bug noch, was aber z.B. geht ist =Space.EnergyArea oder auch einfach =FLÄCHE. Ob das mit eventuellen Abzügen auch korrekt ist, musst du aber in deinem Plan kontrollieren.
  7. 1 point
    Ja hast recht. Habe das innen und aussenangeschlagen übersehen. Unterschiedliche Anschläge gehen müssen jedoch beide Innen angeschlagen sein 🤷‍♂️
  8. 1 point
    Bitte Bitte Bitte schafft endlich Unterordner!
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×
×
  • Neu erstellen...