Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Vielen dank für die Antworten! Da steht... "Aktivieren Sie diese Option, werden auch die Liniendicken bei Zoomvorgängen propor­tional vergrößert und verkleinert. Deaktivieren Sie die Option, werden die Linien unabhängig vom Vergrößerungs­faktor der Bildschirmdarstellung in ihrer absoluten Dicke angezeigt." Beim meinem Windows Laptop funktioniert das aber scheinbar nicht. Wenn ich die Funktion deaktiviert habe, sehen bei mir die Liniendicken 0.10 bis 0.35 immer gleich aus. Erst ab der Liniendicke 0.5 erkennt man einen Unterschied. Gibt es dafür eine Lösung?
  3. Um die Studentenversion instalieren zu können benötigst du eine Seriennummer. Diese kannst du hier bestellen. Wenn du noch keine Seriennummer hast, kannst du das Programm nicht insatllieren und demnach auch nicht starten. Je nach Browser gibt es Unterschiede bei der Installation. Stelle sicher, dass die Dateien auf dem Notebook gespeichert werden, bevor du mit der Installation beginnst und nicht direkt aus dem Browser installierst. Ich brauche Firefox und hatte noch nie Probleme bei der Installation. Wenn es immer noch nicht funktioniert setz dich doch mal mit dem Support in Verbinung. Die können je nachdem besser helfen.
  4. Hallo nochmal, wenn ich mein Notebook neu starte bekomme ich immer wieder eine Fehlermeldung. Vectorworks Site Protection wurde beendet. Es wurde keine Lizenz gefunden. Hat das vielleicht mit dem Absturz des Programmes zu tun und wie komme ich an eine solche Lizenz? Danke für eure Hilfe.
  5. Richtig, unabhängig vom Betriebssystem oder dem Rechner kann man die Darstellung der Linie stärken ein oder ausstellen. Das Symbol des Schaltefekds ist so eine Lupe mit ner Diagonale drin. Gruß, Burkard
  6. KzE

    CPU Kerne Ausnutzung

    VWX ist ein sinkender alter Haufen Code der 90s-Style auf einem Kern läuft. (rendern mal ausgenommen, aber die Engine ist ja nicht mal von VWX) Ich habe z.Z. einen i9 mit 10 Kernen. Der Läuft auf 3.3 ghz, mit 4.5Ghz Turbo auf zwei Kernen. Manchmal frage ich mich, ob der Turbo nichts bringt, weil dieser evtl. erst mal anspringen muss und daher eine etwas längere Last benötigt. Oftmals, beim scrollen, zoomen usw. habe ich das Gefühl, dass der Turbo gar nicht zum Einsatz kommt. So hab ich ein 1-2 Sekunden Verzögerung, was meinen Arbeitsfluss enorm stört. Ich hab mir gerade überlegt, ob ein alter i7 7700K mit 4.2Ghz Normaltakt und 4.5Ghz Turbo da nicht besser wär. So wär ein Ghz mehr ständig verfügbar. Klar, hab dann 6 Kerne weniger, aber die würden mir nur beim Rendern fehlen. Wie bemerkt ist dort sonst nix los. Weiss da jemand wie das bei VWX genau geht?
  7. Letzte Woche
  8. Hallo, Ich habe gerade mit meinem Studium angefangen und wollte mir dafür die Studentenversion von Vectorworks auf mein Notebook laden. Nach der Installation stürzt das Programm allerdings jedes mal wieder nach 5 Sekunden ab nachdem ich es geöffnet habe. Ich habe bereits mehrfach versucht, Vectorworks neu zu installieren, das Problem ist allerdings immer wieder aufgetreten. Hat irgendeiner eine Idee, was das Problem sein könnte? Vielen Dank für eure Hilfe IngsBings PS: Ich habe ein Notebook mit Intel i7 Prozessor mit 16GB Arbeitsspeicher und einer Grafikkarte NVIDIA Geforce MX250.
  9. Hört sich so an, als wären die Einstellungen bei Liniendicken anpassen unterschiedlich. http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2019/#t=VW_2019_Handbuch_Vectorworks%2FEinstellungen%2FVectorworks_16-.htm%23XREF_14136&rhsearch=liniendicke anpassen&rhsyns=
  10. Hallo, mir ist aufgefallen, dass bei einem Mac die Linien (ohne etwas an den Einstellungen zu ändern) korrekt angezeigt werden. Das heißt, in ihrer richtigen Dicke, unabhängig davon, wie weit man rein- oder rauszoomt. Bei meinem Windows-Laptop kann ich wählen zwischen "Liniendicken anzeigen" oder nicht anzeigen. Dann sehen entweder alle Linien gleich aus oder sie werden mehr schlecht als Recht in ihrer Liniendicke angezeigt. (Das führt dann aber dazu, dass der Bildschirm schwarz ist, wenn man ganz nah an eine Linie ranzoomt.) Meine Fragen: 1. Gibt es eine Einstellung bei Windows, die ich übersehen habe? 2. Gibt es Windows PCs, die die Linien automatisch so anzeigen wie ein Mac? Es gibt ja PCs mit ISV-Zertifizierungen für Vectorworks (zB. Lenovo P53)...bringt das was? P.S.: An der Bildschirmauflösung/Pixeldichte kann es nicht liegen. Die beiden Geräte, die ich verglichen habe, haben ungefähr gleich gute Bildschirme. Vielen Dank!
  11. Bin 100% unschuldig. Hier das gesuchte Video von Dom C (Mr. Marionette): https://youtu.be/zxyX01NiT-0 Gruss, Marc
  12. Hallo Cristof aktiviere doch mal das Bauteil mit dem Griff und schaue ob in der Infopalette der Haken bei 3D-Details gesetzt ist, erst dann zeigt die Interiorcad auch die 3D-Bearbeitungen in Bauteilen. mfg petitbonum
  13. Ich dachte eigentlich einmal ein Video gesehen zu haben, hier im Forum, zu solchen Dachformen. Ich finde es leider trotz längerer Suche und durchforsten mehrerer Threads irgendwie nicht mehr. Ich meinte es sei von @Marc Wittwer gewesen. Ich kann mich aber auch sehr gut täsuchen.
  14. Ähnliches gibt es ja auch mit den Darstellung bei 2D/3D Symbole. Ist auch nicht immer ganz konsistent, trotz vorgenommen Darstellungsoptionen 😉.
  15. reto

    2. Masszahl bei Koten

    Bei einer Bemassung kann man ja eine zweite Masszahl einstellen und so z.B. Details in mm vermassen und 1:50 in m. Gibt es auch so was für die Kotenbemassung?
  16. Hallo temp 676 und b.illig, saustark und danke Euch für die Info. Ich bin gefühlte 1000 mal durch die Menüs und habe diesen Punkt bisher schlichtweg übersehen. Schönes Wochenende...
  17. Hi Jacksen, selbst in den IFC-Datenbanken liegt diese Information m. E. nicht vergraben. Je nachdem ob deine Referenzhöhe OKFF oder OKroh ist, könntest du die Höhenposition (z-Wert) nutzen. In etwa so: #ZCTR# - #ΔZ#/2 Mitte des Fenster über null abzl. Fensterhöhe / 2 Ob das nun aber OK Fensterbank oder OK Rohbrüstung ist, musst du unbedingt prüfen. Das hängt meines Wissens von der Definition deines Fensters ab. Mit #IPZ# kommst du an die Differenz OKFF OKroh - der Wert kann negativ sein, achte dann auf den Operator in der folgenden Formel: #Window CW#.#Brüstungshöhe# - #IPZ# Jedoch stimmt, wie man hier sieht, etwas mit der Einheit nicht. Hier müsstest du dann noch x10 rechnen... 😓 ( #Window CW#.#Brüstungshöhe# - #IPZ# ) * 10 Oder alternativ im Datenstempel den FB-Aufbau schlicht manuell addieren - ist aber nicht sehr elegant. #Window CW#.#Brüstungshöhe#+15 Gruß, Ingd
  18. 😇 gar nicht mal so lange. Nach so vielen Jahren hat man ja ein gewisses Gefühl, wo und wann was schief geht 😎
  19. Ich will gar nicht wissen, wie lange du gebraucht hast, um darauf zu kommen, dass es bei genau dieser Bearbeitungsreihenfolge zu diesem Fehler kommt. 😊
  20. Hallo Sibbi, was genau meinst du, wenn du schreibst Beziehst du dich hier auf die Auflistung in der Tabelle? Schick mir bitte eine Nachricht mit Screenshot und wenn möglich auch der VWX-Datei.
  21. Ingenieurd

    Datenstempel

    Aber du kannst mit dem Datenstempel alle Flächen auf einmal stempeln (bzw. Datenstempel auf einmal ablegen). Dann alle Wände, dann alle Fenster - die haben dann jeweils aber einen eigenen Datenstempel. Gruß, Ingd
  22. OpenGL kann maximal 8 Leuchtquellen darstellen.
  23. Hi, das ist ein Bug! Minimum seit 2018. Und es ist nicht grau, sondern eine Transparenz. Er entsteht unter diesen Bedingungen: - du hast eine Klasse mit Transparenz (Deckkraft <100%) aktiv und die Klassenstile aus - bearbeitest dann ein Objekt aus deinem Zubehör - verlässt dieses (musst dazu bei intelligenten Objekten nicht mal speichern) - weist dann deiner ausgewählten Klasse die Klassenstile zu (nicht einem Objekt) - bearbeitest dann wieder ein Objekt aus deinem Zubehör - verlässt dieses (musst dazu bei intelligenten Objekten nicht mal speichern) - und dann stellt VW die Vorschau im Zubehör transparent dar! Das Gute daran: Es ist eigentlich egal, weil es nichts böses mit deiner Zeichnung macht. Gruß, Ingd
  24. Wenn du die "Transparentabpausen" von Archicad meinst, @KroVex hat dir schon geantwortet. VW hat auch die Vorteil dass du die Geschosse (tatsächlich die Konstruktionsebenen) unterschiedlich zuordnen kannst.
  25. Salü Studioso Kontrollierst du das mit der OpenGL Darstellung? Soweit ich weis, ist die OpenGL Darstellung bei den Lichtquellen auf eine bestimmte Anzahl die gezeigt werden können, begrenzt. Gruss KroVex
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...