Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. ad büro

    PDF Komprimierung

    fänd ich bei der größe auch interressant...
  3. Nur300 oder 600 KiB - mit welchen Einstellungen gebt ihr dies denn aus - Seitengröße, Auflösung usw.???
  4. und Burkard provoziert mit so vielen emojis schon wieder 😲
  5. Hallo wenn ich mein Grundriss kopieren will dann verschiebt sich alles andere bzw wenn ich es Kopiere
  6. ad büro

    PDF Komprimierung

    Windows 10 keine ahnung wieso
  7. Heute
  8. Bei mir klappt's, aber erst nach dem unsichtbarstellen der Luft-Klasse und nochmaligem öffnen-schliessen des Wandschalendialogs:
  9. Danke für eure Rückmeldungen! Das mit den Schraffureinstellungen (farbe) teste ich gleich mal aus.
  10. Hallo polylignum, zum Punkt...die Bearbeitungen funktionieren nicht Ebenenübergreifend. Die Ursprungszeichnung wird auf der "Hauptkonstruktionsebene" angelegt, hier werden den Korpen auch die Bearbeitungen zugewiesen. Gerade bei Küchen hat man seine Standardschränke in der Bibliothek hinterlegt und zieht diese nur in Zeichnung. Erst wenn das erledigt ist - werden bei Bedarf - die Korpen oder Baugruppen auf einzelne "Nebenkonstruktionsebenen" verteielt. Ursprünglich hat nur einer meiner Kollegen so gezeichnet, im Laufe der Zeit hat sich jeder Kollege diesen Arbeitsstil "zugelegt". Manchmal geht es eben nicht anders... Viele grüße Hirnholz
  11. der Hammer! vielen Dank! ich geb einen aus....🍻
  12. Hallo zusammen, der Artikel ist alt, nur leider habe ich jetzt immer noch das gleiche Problem. wurde die Dezimal-Anzeige der Höhenpunkte mittlerweile an die Bemaßungs-Einheiten geknüpft ? Möchte statt vier Stellen hinter dem Komma (Anzeige-Einstellung) nur drei Stellen mit Rundung auf 5mm, wie eben auch in der Bemaßung eingestellt. Vielen Dank !
  13. Nein, hierbei handelt es sich definiv nicht um einen Fehler sondern um eine fehlende Funktionalität. Der Unterschied ist marginal und kann je nach dem unterschiedlich aufgefasst werden. Ein Bug ist aber klar, definiert als Fehler in einer bestehenden Funktion. Bugs werden meist auch bis zum nächsten SP behoben. Wünsche an das Programm dauern länger. Zudem ist die Aussage, dass eine Luftschicht kein Material hat, schlicht falsch. Sie besteht sehr wohl aus Luft, einem Material dessen Eigenschaften du mit einem VW-Material nachbilden kannst. PS: Nimm uns nicht zu ernst. Wir beziehen uns auf einen ältern Beitrag über Fensterleibungen im 3D, bei dem wir auch für deine Seite argumentiert haben.
  14. Modellbegrenzung in den Dokumenteneinstellungen deaktivieren.
  15. hallo, schau doch einfach mal in der vw-hilfe "kamera ansichten" nach.. da ist unter punkt 6 beschrieben, wie der sucher an und ausgeschaltet werden kann...
  16. Hallo, ich hab seit kurzem in einer Zeichnung, sobald ich in eine 3d Perspektive wechsle, ein Rahmen wie eine Fotoansicht. Meine Zeichnung ist nur in diesem Rahmen sichtbar... Wie bekomme ich das wieder weg? Bzw, was ist das??
  17. Du hörst dich ja wie Marc an, wenn man über Bug oder Feature diskutiert... 😉 😂
  18. eine luftschicht hat für mich kein material. auch kein transparentes. insofern, und andere programme können es ja, liegt da für mich ein fehler im system.
  19. Die Objekte sind in beiden Zeichnungen auf Ausrichtung Konstruktionsebene. Um kurzfristig weitermachen zu können habe ich die Version jetzt auf SP2 zurückgesetzt. Das hat wie oben beschrieben wunderbar geklappt! Die Datei geht jetzt trotzdem zum Support um dem Problem auf die Schliche zu kommen. Vielen Dank nochmal für die Tipps!
  20. Hallo, ich habe hier ein recht spezielles Thema, es könnte aber sofern es funktioniert einen guten Workflow ergeben: Für ein Mehrfamilienwohnhaus planen wir verschiedene Fußbodenaufbauten. Da gibt es zb. Parkett, Fliesen und Linoleum. Da alle 3 Oberflächen verschiedene Schichtdicken haben, muss hier natürlich der Estrich ausgleichen und endet somit auf unterschiedlichen Höhen je nach Oberfläche. In meinem 3D Modell habe ich die Aufbauten bisher noch nicht unterschieden, könnte man aber noch machen. In den Raumstempeln der derzeitigen Planung habe ich, wie von Vectorworks schön vorgeschlagen, die Bodenbeläge erstellt und benannt (zB. A1 für Parkett). Jetzt möchte ich ebenfalls im Raumstempel die OK des Estrichs anzeigen. Meine Idee war jetzt eine Datenbank zu erstellen mit den Bodenbelägen und diesen dann die Estrichhöhen zuzuweisen. ( Also A1 => -0,015 m). Die Zuweisungen der Datenbank wollte ich dann im Raumstempel anzeigen. Zackbummfertig. Geht das? Wenn ja, wie? Und wenn nein, was wäre eine gute Alternative? Danke und Liebe Grüße!
  21. Hallo Bei solchen Grafikfehlern gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten. 1. Irgendwo ist ein Objekt zu weit vom VW-Nullpunkt entfernt. Das findest du heraus, indem du unter Extras>Nullpunkte>Zeichnung zum VW-Nullpunkt verschieben ausführst. Wenn die weiteste Entfernung grösser als 4km ist, (je nach Computer unterschiedlich. Ist nur ein Richtwert.), musst du auf die Suche nach entfernten Objekten gehen. 2. Die Grafikkarte ist zu schwach. Wichtig ist, dass du eine dedizierte Grafikkarte verwendest und dies VW auch explizit zuweisst. 3. Der Grafikkartentreiber ist nicht mehr aktuell. Hier darfst du dich nicht auf die Windowsangaben verlassen und schaust am besten gleich beim Hersteller nach.
  22. Hallo Mariella Zeichne einfach mit automatischer Arbeitsebene aktiv eine beliebige 2D-Form auf dein Objekt. Diese kannst du direkt anschliessend mit Drücken/Ziehen extrudieren. (ohne das Werkzeug zu wechseln). Je nach dem, in welche Reichtung du das Objekt erstellst, wird es von deinem Ursprungsköper abgezogen oder hinzugefügt. Wenn das Loch aber durch das ganze Objekt durchgeht, empfiehlt es sich, die Bearbeitung im 2D-Grundobjekt vorzunehmen. Damit sparrst du dir eine 3D-Operation und deine Zeichnung wird ein wenig schneller und braucht weniger Speicherplatz.
  23. Wenn ich einen Boden als Extrusionskörper habe und da hinein eine Vertiefung machen möchte. Was ist Euer einfachster Tipp? Vielen Dank, LG, Mariella
  24. Also irgendwie hab ich das mit den Türen jetzt hin bekommen. in der 2D Draufsticht die Tür einmal von der Wand weg gezogen und dann wieder an die gleiche Stelle eingesetzt. Mal sehn wie lang es hält. Danke allerseits.
  25. Liebes Forum, zum wiederholten Male fällt es mir nerfig auf, dass obwohl ich in diesem Bereich so nichts verändert habe, dich die Ansicht / das Rendering ändert. Schön ist, wenn alles mit dem richtigen material schön glatt ist, unschön ist es wenn alle Flächen eine seltsame Schraffur haben, ;-( Kann ich davon wieder weg kommen? Vielen Dank, LG, Mariella
  26. temp676

    PDF Komprimierung

    Nutzt Ihr Windows oder macOS? Mir wäre dies bei uns zumindest noch nicht aufgefallen. Alle PDF Dateien mit Schnitte oder auch Fassaden sind im mir aktuell vorliegenden Projekt (3D Modell mit 12 Whg und Umgebung) nur zwischen 300 und 600 KiB.
  27. Hallo ihr Lieben, ich habe folgende Frage: ich habe eine DWG-Datei eingefügt und daraus ein Geländemodell erstellt. Jetzt würde ich gerne ein Bereich im Gelände aufschütten und damit die Grenzen aufnehmen, die das Gelände hergibt. Heißt, ich möchte nicht eine bestimmte Sohle zum Beispiel als Rechteck angeben, sondern nur die Höhe, damit sich das Loch dann entlang des bestehenden Geländemodells füllt. Wenn ich ein Rechteck angebe, befüllt Vectorworks das Gelände zwar bis zu dieser Höhe, nimmt aber gleichzeitig logischerweise auch an den Stellen Erde weg, an denen sich das Rechteck mit dem Geländemodell schneidet. Das möchte ich aber nicht. Kann mir jemand weiterhelfen? Ich wäre euch sehr dankbar! Liebe Grüße
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...